Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Noch anderthalb Wochen Tiefbau in Döbeln-Ost – Dresdner Straße am Donnerstag ein Nadelöhr
Region Döbeln Noch anderthalb Wochen Tiefbau in Döbeln-Ost – Dresdner Straße am Donnerstag ein Nadelöhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 04.04.2018
Seitdem der Frost raus ist, verlegen die Mitarbeiter der Firma STI-Bau aus Ziegra neue Rohre für das Trinkwasser unter der Unnaer Straße. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Döbeln

Noch ein wenig gedulden müssen sich die Autofahrer in Döbeln-Ost II. Aber bald sollen die Baken und Sperrzäune verschwunden sein, die derzeit den Verkehr auf der Unnaer Straße einschränken. Das ist zum einen kurz vor der Kreuzung Unnaer Straße/Lommatzscher Straße der Fall. Hier fehlt etwa die Hälfte der Straße und auch der Bürgersteig ist eingeengt. Die andere Baustelle befindet sich kurz vor der Kreuzung der Unnaer Straße mit der Dresdner Straße bei „Zoo und Co.“ Hier fehlt die Spur in Richtung Wohngebiet. Der Verkehr rollt derzeit über die eigentliche Linksabbiegerspur.

Kanalbau fertig

„Wir verlegen Trinkwasserleitungen“, sagt Enrico Häuptner, Geschäftsführer der Firma STI-Bau aus Ziegra. Seit Mitte vergangenen Jahres lassen Abwasserzweckverband und Wasserwirtschaft neue Kanäle und Rohre unter die Erde bringen. Der Kanalbau ist abgeschlossen, die Verlegung der Trinkwasserleitung dagegen noch nicht. Im Kreuzungsbereich Unnaer Straße/Dresdner Straße sind es 60 Meter, im Bereich Unnaer Straße/Lommatzscher Straße 40 Meter.

Bald wird geteert

Dort scheinen die Arbeiten abgeschlossen zu sein. Lediglich der Asphalt fehlt noch. „Wir asphaltieren in einem Rutsch“, sagt Enrico Häuptner und liefert gleich die Erklärung, weshalb die oberen Baustelle recht verwaist wirkt. „Ende nächster Woche wollen wir fertig sein“, sagt der STI-Chef über das Ende der Bauarbeiten. Wenn alles glatt geht, könnte am 16. April der Asphalt draufkommen.

Jede Menge Gasrohre

Bis dahin haben die STI-Mitarbeiter aber noch eine knifflige Aufgabe zu lösen. Auch unter dem Gehweg an der Dresdner Straße müssen sie die Trinkwasser-Rohre austauschen. Dort liegen auch viele Gasleitungen, was für Herausforderungen sorgt, die die Bauleute meistern müssen. Eigentlich hätten die Arbeiten am Trinkwassernetz längst beendet sein sollen. Aber die brutale Rückkehr des Winters Anfang März hat sie verzögert.

Nadelöhr Dresdner Straße

Die Dresdner Straße ist am Donnerstag im Bereich der Oschatzer Straße und Dresdner Platz ein Nadelöhr. „Zwischen den Einmündungen Oschatzer Straße und Dresdner Platz wird die Dresdner Straße halbseitig gesperrt. Der Grund dafür sind Wartungsarbeiten an der Verrohrung des Amselgrundbaches“, sagt Döbelns Rathaussprecher Thomas Mettcher. Stadteinwärts rollt der Verkehr an der Baustelle vorbei. Stadtauswärts fahren die Autos über eine Umleitung, welche über die Wappenhenschstraße und den Dresdner Platz führt.

Von Dirk Wurzel

Ortsbegehung in Otzdorf: Während die Bauarbeiten am Damm endlich vorankommen, stagniert das Projekt Spielplatz für den kleinen Ort.

07.04.2018

Die Temperaturen machten der Schifffahrt an der Talsperre Kriebstein am Karfreitag noch einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem kamen rund 3.500 Menschen über Ostern vorbei. Die Bote werden nun am Wochenende zu Wasser gelassen.

04.04.2018

Marika Tändler-Walenta sieht schwarz. 2,8 Millionen Euro für einen Umbau des Landratsamtes in Freiberg sind der mittelsächsischen Kreisvorsitzende der Partei Die Linke zuviel Geld. Vor allem, wenn Jugendeinrichtungen wie das Jugendhaus Roßwein ums Überleben kämpfen.

04.04.2018