Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Obstland legt Ochsengrund-Baupläne vorerst auf Eis

Planung gestoppt Obstland legt Ochsengrund-Baupläne vorerst auf Eis

Die Obstland Dürrweitzschen AG hat am Mittwoch entschieden, die Planungen für den Leisniger Ochsengrund als Bebauungsgebiet zu stoppen. Das wurde am Donnerstag in einer Sitzung des Technischen Ausschusses bekannt. Während die Stadt die Ausweisung als Baugebiet durch den Flächennutzungsplan legitimiert sieht, lehnen Anwohner das Vorhaben ab.

Der Leisniger Ochsengrund: Die Obstland Dürrweitzschen AG stoppt Planungen für das Baugebiet.

Quelle: Steffi Robak

Leisnig. Am Mittwoch hat die Unternehmensleitung der Obstland Dürrweitzschen AG entschieden, sämtliche Planungen für das potenzielle Baugebiet Ochsengrund in Leisnig zu stoppen. Dies wurde am Donnerstag am Rande der Sitzung des Technischen Ausschusses bekannt. Da das Projekt auf unbekannte Zeit verschoben wird, werde auch das Gespräch verschoben, welches den protestierenden Anwohnern von der Stadtverwaltung zuletzt avisiert war und aus Termingründen abgesagt wurde - so hatte Leisnigs Bürgermeister Tobias Goth (CDU) am Donnerstag argumentiert.

Die DAZ-Berichterstattung vom Mittwoch „Kampf um Aussicht – Anwohner lehnen Baugebiet Ochsengrund ab“ bezeichnet Goth als „unfair“. Er bekräftigte in der Ausschusssitzung seinen bereits im DAZ-Beitrag geäußerten Standpunkt: Der gültige Flächennutzungsplan der Stadt legitimiere im Ochsengrund ein Bebauungsgebiet. Ein Plan liegt auf Papier bereits vor, wurde schon einmal mit Anwohnern vor Ort diskutiert. Einen Ratsbeschluss dazu gibt es noch nicht. Die Stadt hält laut Goth an der Ausweisung des Bebauungsgebietes fest, nur die Obstland als Grundeigentümer tritt auf die Bremse. Unklar bleibt, ob der Auslöser dafür im Zusammenhang steht mit der Ablösung von Michael Erlecke als Vorstandsvorsitzendem der Obstland AG am 2. Mai.

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr