Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ohne Konzept ins neue Jahr?

Ohne Konzept ins neue Jahr?

Noch in diesem Jahr sollten es die Stadträte auf den Tisch bekommen. "Wir warten darauf", sagt Dietmar Damm, Vorsitzender der Fraktion "Wir für Döbeln" im Stadtrat.

CDU-Fraktionschef Ullrich Kuhn rechnet indes nicht mehr damit, dass das Papier noch in diesem Jahr den Stadtrat passiert. Gestern sollte nach Informationen der DAZ der Ausschuss für Kultur- Sport- und Städtepartnerschaften darüber beraten. Aber der fiel aus und tagt wohl erst in den nächsten Wochen.

 

"Das Sportstättenkonzept muss erst durch den Hauptausschuss und dann in den Stadtrat", informiert Rathaussprecher Thomas Mettcher. Der Hauptausschuss tagt wieder am Donnerstag, dem 13. November, und könnte sich theoretisch sich mit dem Konzept befassen. Zur letzten Stadtratssitzung dieses Jahres könnte ein Beschluss fallen, zumindest theoretisch.

 

In dem Sportstättenplan geht es unter anderem um so heikle Fragen, ob die Turnhalle des Schulzentrums am Holländer einen Anbau bekommen soll oder ob die Stadt einen Neubau errichten lässt. Auch welcher Sporthalle eine Sanierung bekommen muss, soll das Konzept auflisten. Dabei berührt dieses Thema auch die Frage, wie es mit der Grundschule in Döbeln-Ost weitergehen soll, die ebenfalls eine Turnhalle hat. Als sicher gilt schon jetzt: Für einen Sporthallen-Neubau gibt es kein Fördergeld und alle Projekte des Sportstättenkonzeptes werden unter sogenanntem Finanzierungsvorbehalt stehen. Heißt: Erst wenn Geld da ist, kann gebaut werden - egal ob neu oder um.

 

Viele Döbelner sind in Sportvereinen organisiert. Diese bieten ein sehr breites, professionelles und damit zeitintensives Trainings- und Wettkampfprogramm. Das sorgt für Platzprobleme. Die Hallenkapazitäten fehlen aber auch schon beim Schulsport. Die Sporthalle Döbeln-Nord Am Holländer ist zu klein. Die Schüler weichen deshalb auch auf andere Gebäude aus. Zum Beispiel in die Sporthalle an der Burgstraße des Döbelner SV Vorwärts. "Morgens kommen 80 Kinder aus der Nordschule", sagt Jörg Dathe, Vorwärts-Vereinsvorsitzender. Er mahnt an, dass ein Turnhallen-Neubau für das Schulzentrum "Am Holländer" dringend notwendig ist, damit die Kinder nicht mehr durch die halbe Stadt zum Schulsport an der Burgstraße laufen müssen. Gleichwohl weiß Jörg Dathe aber auch um die Schwierigkeiten eines solchen Neubaus, vor allem, was dessen Finanzierung betrifft.

 

Das Sportstättenkonzept wird an den Verhältnissen nicht sofort etwas ändern.Aber es ist eine Grundlage, etwa wenn die Stadt Fördergeld für Sportstätten bei Bund und Land beantragen will. Dann will der jeweilige Geldgeber wissen, wie die Zukunftsaussichten der jeweiligen Sportstätte aussehen. Darum dürfte auch manch Vereinsvorsitzender auch den Kopf schütteln, wenn etwa die Staupitzturnhalle in dem Sportleitplan stehen würde. Gilt sie doch als Austragungsort für Rasse-Kaninchen-Schauen als ausreichend, für manche Sportarten aber eher als ungeeignet.

Kasel, Beatrice

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr