Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Oschatzer Jobmaschine
Region Döbeln Oschatzer Jobmaschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 30.08.2012

Von Hagen Rösner

Einen winzigen Wermutstropfen gab es gestern zu beklagen. Im Vergleich zum Vormonat sind im Agenturbezirk 59 Frauen und Männer mehr arbeitslos. Doch der Vergleich zum Vorjahr fällt positiv aus. "Auch im August mussten sich deutlich weniger Menschen arbeitslos melden als im Vorjahr. Damit hält der Trend an, dass Unternehmen ihr Personal halten wollen", erklärte Agenturchefin Marlies Hoffmann-Ulrich. Darüber hinaus meldeten sich weniger Jugendliche nach ihrem Ausbildungsende arbeitslos als vor einem Jahr. "Auch vom Stellenmarkt gibt es wieder gute Signale für den Herbst. Wir verzeichnen ein deutliches Stellenplus zum Vormonat, das im Wesentlichen durch die Industrie getragen wird", so Hoffmann-Ulrich.

An dem guten Ergebnis ist vor allem das Jobcenter Nordsachsen beteiligt. Petra Dehmel, stellvertretende Geschäftsführerin des Jobcenters Nordsachsen, bewertet die anhaltend guten Integrationszahlen in ihrem Betreuungsbereich: "Im August konnten 314 Menschen, die zuvor vom Jobcenter betreut wurden, eine Beschäftigung aufnehmen", erklärte Petra Dehmel. "Es ist erfreulich, dass bis auf die beiden Wintermonate zu Jahresbeginn, durchschnittlich 300 Arbeitsaufnahmen aus dem Bereich der Grundsicherung gelingen."

Jobmotor ist das verarbeitende Gewerbe, welches in diesem Monat die meisten Arbeitskräfte orderte. Im Zeitarbeitsbereich dagegen konnten die Agenturmitarbeiter eher eine Stagnation feststellen.

Gespannt schauen die Statistiker jedoch auf den kommenden Monat. Dann wird klar, ob die Prognose der Agenturchefin für September eintritt. Sie hatte zu Jahresbeginn vorausgesagt, dass die Erwerbslosenzahlen unter die Grenze von zehn Prozent fallen würden. Derzeit liegt die Arbeitslosenquote für Nordsachsen bei 10,1 Prozent.

Im Vergleich der Geschäftsstellen liegt Oschatz mit dem dritten Platz in der goldenen Mitte. Grimma und Wurzen haben auf Grund ihrer Nähe zu Leipzig günstigere Werte. Torgau und Döbeln haben höhere Arbeitslosenzahlen. In Oschatz liegt die Arbeitslosenquote momentan bei 10,7 Prozent und ist im Vergleich zum Vormonat sogar um 0,1 Prozentpunkt gesunken.

-Kommentar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"So etwas haben die Mauern des alten Kuhstalls in Auterwitz wohl noch nicht gehört. Es jazzt, swingt und bossat...", schwärmt Anke Vogel vom Team Lebensart Auterwitz.

30.08.2012

Zum Auftakt des Mordprozesses am Landgericht Chemnitz um den erschossenen Döbelner Bistrobetreiber Jamal A. Mortada hat der 32-jährige Angeklagte, Mahmoud E.

29.08.2012

Das Mittagessen hat in der Vergangenheit vor allem die älteren Gymnasiasten, mit Verlaub gesagt, nicht gerade vom Hocker gerissen. Die Elternvertreter einigten sich im Mai mit dem Anbieter Sodexo, neue Wege beim Schulessen zu gehen.

29.08.2012
Anzeige