Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Osterlämmchen geboren: „Topflappen“ darf in Auterwitz bleiben

Kinderbauernhof Osterlämmchen geboren: „Topflappen“ darf in Auterwitz bleiben

Lämmchen „Topflappen ist erst seit Donnerstag auf der Welt und schon der Star im Schafstall von Anke Vogel auf dem Kinderbauernhof Auterwitz. Das Kleine ist mit seinem gefleckten Fell äußerst selten und wird von Papa „Bockbock“ energisch verteidigt. Wer es dennoch besuchen kommen will, ist herzlich willkommen.

Anke Vogel will Topflappen und seine Mutter auf ihrem Hof behalten. Hier bleiben Muttertiere im Schnitt mehr als zehn Jahre. Der Schafbock muss alle fünf Jahre getauscht werden, um Inzestkrankheiten zu vermeiden.
 

Quelle: Gerhard Dörner

Auterwitz.  Mit Schafbock „Bockbock“ sollte man sich dieser Tage auf dem Kinderbauernhof in Auterwitz besser nicht anlegen. Der Chef im Schafstall von Anke Vogel ist derzeit gestresst, wird täglich mehrmals Vater kleiner Osterlämmchen und verteidigt seine 15 Damen samt Nachkommen energisch. „Wenn er einen in vollem Galopp trifft, ist das wie mit 70 km/h gegen eine Mauer zu fahren“, warnt Anke Vogel, die selbst schon unsanft vom Schafbock umgestoßen wurde.

Ein ganz spezielles Kind hat Bockbock am Donnerstag auf die Welt kommen sehen. Obwohl weder er noch die Schafmama mehrfarbiges Fell tragen, kam ein Einling mit weiß-karamell-farbenem Fleckenpelz daher. Anke Vogel nannte das Lämmchen „Topflappen“ und hat sich sofort verliebt. „Das ist bei reinrassigen Eltern sehr selten. Da kann man sich später auch nur schwer trennen“, blickt sie voraus.

Denn nachdem Stand Freitagmittag fünf von erwarteten rund 20 Lämmchen da sind, wird Anke Vogel wieder einige verkaufen. „Vier bis fünf weibliche Lämmer behalte ich“, sagt sie, darunter wird auch Topflappen sein. Doch die anderen enden nicht etwa als Osterlämmer auf dem Tisch am Ostersonntag, wie es beim jüdischen Passafest der Brauch ist, sondern haben als vollbiologische Rasenmäher bei ihren Käufern einen schönen Sommer und Herbst vor sich. „Die meisten Leute holen sie sich als Rasenmäherschafe für ein Jahr und schlachten sie dann im Herbst, um keine Winterfütterung zu haben. Das gibt exzellentes Fleisch, denn sie stehen meist draußen und man weiß immer, was sie gefressen haben“, sagt die 52-Jährige.

Schaf gibt es bei ihr dennoch zu Ostern – eine eigene Schlachtung vom Vorjahr. „Die Milchlämmer wie beim Passafest müssen es nicht sein. Früher wollte man nach der langen Fastenzeit ein bekömmliches Fleisch essen, nicht gleich so schwer“, erklärt sie.

Über solche und andere Gepflogenheiten klärt sie auch Kitagruppen und Schulklassen auf, die regelmäßig auf den Bauernhof kommen. Es gibt Projektunterricht, wie aus Schaffell Wolle wird oder Seminare zu ethischen Themen wie „Nein, meine Tiere ess’ ich nicht“.

Wer Osterlämmchen Topflappen und seine täglich wachsende Zahl von Geschwistern einmal auf dem Hof besuchen will, sollte sich vorher bei Anke Vogel telefonisch unter 0174/4500596 ankündigen. Es lohnt sich: neben den Lämmern gibt es noch Schafpudelhündin Smilla oder Ziege Mechthild Maggie McMeckerchen sowie fünf clevere Mäusejäger und fünf Kleinpferde zu sehen.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr