Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ostrauer Rassekaninchenzüchter bereiten Jahnatalschau vor
Region Döbeln Ostrauer Rassekaninchenzüchter bereiten Jahnatalschau vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 12.11.2015
Rotbraunes Hasenkaninchen während einer Ausstellung.  Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Ostrau

 Und wieder ist ein Jahr vergangen. traditionell laden gegen Ende des Jahres die Ostrauer Rassekaninchenzüchter zur traditionellen Jahnatalschau ein und geben damit einen Überblick über gezüchtete Rassen, Zuchtergebnisse und Sieger anderer Ausstellungen und Schauen, welche das Jahr über absolviert wurden.

Das Team des Rassekaninchenvereins lädt diesmal am 21. und 22. November in die Turnhalle an der Gaststätte „Bauernstube“ ein. „Dank der Unterstützung der Gemeinde Ostrau kann der Verein auch in diesem Jahr die Jahnatalschau im Vereinshaus in der Döbelner Straße durchführen“, freut sich Marcus Langer. Der Ausstellungsleiter ist selbst passionierter Züchter und weiß wovon er spricht: im Prinzip läuft das komplette Zuchtjahr auf diesen Höhepunkt, sozusagen das Heimspiel der Ostrauer Kaninchenfreunde, zu. Wie in den vorangegangenen Jahren ist wieder eine Sonderschau des Mecklenburger-Schecken-Clubs Sachsen angeschlossen.

 Die Besucher erwartet neben den über 430 Kaninchen in verschiedensten Rassen und Farbenschlägen auch ein buntes und spannendes Rahmen-Programm. Bereits im Vorfeld werden sich viele Hort- und Kindergartenkinder kreativ mit dem Thema Kaninchen auseinandersetzen. Dabei sollen Bilder, Plakate oder andere Dinge entstehen. Am Schauwochenende können sich alle Besucher das Geschaffene ansehen und eine Stimme für Ihren Favoriten abgeben. Am 22. November sollen dann die Sieger ermittelt werden, so Langer weiter: „Die Auszeichnung erfolgt dann später in der jeweiligen Einrichtung.“

Im Rahmen der gemeinnützigen Arbeit des Vereins ist die Ausstellung für Ostrauer Hort- und Kindergartengruppen am Freitag zum kostenfreien Besuch geöffnet. Auch die Agrar AG wird an jenem Sonnabend Futtermittel für interessierte Kleintierhalter anbieten. Auf ein reichhaltiges Tombolaangebot können sich Groß und Klein auch in diesem Jahr wieder freuen. Für die gastronomische Versorgung ist an allen Tagen bestens gesorgt, versprechen die Organisatoren.

Der Verein S397 Ostrau freut sich auf zahlreiche Besucher. Die auffälligen „gelben Kaninchen“ – Werbeplakate und Wegweiser – in und um Ostrau werden wie gewohnt den Weg zur Jahnatalschau weisen. Im übrigen sind diese schon überall aufgestellt.

Weitere Infos zu den Öffnungszeiten: 21.November 9 bis 18 Uhr / 22. November 9 bis 14 Uhr. Details auf der Internetseite unter www.rassekaninchen-ostrau.de.

Von Natasha G. Allner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Affe, der vor dem Rathaus Bananen verteilt, und eine Funkengarde, die aufgrund von Babybäuchen gerade nicht ihre Gardetänze vorführen kann, waren am Mittwochvormittag die Zutaten für den Faschingsauftakt in Döbeln. Die Narren des Limmritzer Faschingsclubs übernahmen von Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer den Rathausschlüssel und die Stadtkasse.

11.11.2015

Dämpfe von einem Lappen mit Reinigungschemikalien haben am Mittwoch im Keller des „Fuchsbaus“, einem Wohnheimgebäude der Brücke-Wohnstätten gGmbH in Hochweitzschen die Brandmeldeanlagen ausgelöst. Weil es sich um eine Einrichtung für Behinderte handelt, gab es einen Großeinsatz der Feuerwehr.

11.11.2015

Der Landkreis bereitet sich derzeit auf sogenannte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge vor. Unklar ist allerdings noch, wie viele Minderjährige Asylbewerber in den Landkreis kommen. Unterkommen sollen diese Flüchtlinge vor allem in Heimen, unter anderem in Döbeln und Großweitzschen.

11.11.2015
Anzeige