Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ostrauer Tanne schwebt ein
Region Döbeln Ostrauer Tanne schwebt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 27.11.2018
Die knapp neun Meter hohe Silbertanne aus Münchhof wurde per Kran an der Eschkemühle aufgestellt. Quelle: Sebastian Fink
Ostrau

Weihnachtsmarktlich kalt war es am Dienstag schon an der Eschkemühle in Ostrau – nun ist auch der Baum da, der am 9. Dezember bei Glühwein und Stollen für das richtige Ambiente sorgen soll.

Die Kranvermietung Ehrlich aus Clanzschwitz hatte wieder einen Autokran kostenlos zur Verfügung gestellt, um die knapp neun Meter hohe Silbertanne aus Münchhof in das neben der Eschkemühle versenkte Standrohr zu stecken.

Zwei Firmen sponsern Kräne

Dachdeckermeister Ottmar Kunze aus Goselitz hatte zuvor einen Kran gesponsert, um den Baum vom Grundstück der Familie Klang aus Münchhof zu heben, die den Immergrünen dieses Jahr an die Gemeinde gespendet hatte.

Tanne am Haken: Zum Glück gibt es an der Eschkemühle genug Platz zum Schwenken. Quelle: Sebastian Fink

Kurz nach 14 Uhr kam der Baum an der Eschkemühle wieder in die Senkrechte. Bauhofleiter Jens Geißler und drei seiner Mitarbeiter sowie der Kranführer der Firma Ehrlich brachten die Tanne in Position.

Zuvor hatte Geißler mit einem Hobel den 30 Zentimeter dicken Stamm auf die richtige Dicke gebracht, um in das 25 Zentimeter breite Senkloch zu passen. Einen Meter tief verschwindet der Stamm darin – damit steht der Baum sturm- und schneefest.

Sonntag 16 Uhr geht das Licht an

Am Donnerstag wird die Beleuchtung angebracht. Eine Zeitschaltuhr sorgt dafür, dass diese am Sonntag pünktlich um 16 Uhr eingeschaltet wird. Ein Sonntagsspaziergang zur Eschkemühle lohnt sich also diesmal doppelt. In der kommenden Woche stellt der Bauhof fünf Buden auf, dann steht dem Weihnachtsmarkt am zweiten Advent nichts mehr im Wege.

Und: Auch 2019 ist baumtechnisch gesichert. Jens Geißler hat bereits einen Kandidaten gefunden, verrät aber noch nicht, wo dieser (noch) steht.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ein neues Gerätehaus im Döbelner Ortsteil Beicha wurde gestern der Grundstein gelegt.

27.11.2018

Gewerbeverein gegen Stadtrat – dieses Duell hat in Waldheim Tradition. Seit Jahren zieht die Stadtwette immer wieder zahlreiche Besucher auf den Weihnachtsmarkt. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein – dann jedoch mit einem aufgefrischten Konzept.

27.11.2018

Zwei Döbelner sollen ins Gefängnis. Einer für vier Jahre wegen schwerer räuberischer Erpressung, der andere für zwei Jahre wegen Nötigung.

27.11.2018