Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ostrauerin Beate Wolf verliert Kampf gegen Blutkrebs

Spenderaktion nicht vergebens Ostrauerin Beate Wolf verliert Kampf gegen Blutkrebs

Monatelang hat Beate Wolf aus Ostrau gegen den Blutkrebs gekämpft, zuletzt gab es sogar einen passenden Knochenmarkspender. Doch nun hat die lebenslustige Frau den Kampf verloren. Die 1156 registrierten Spender bei der Aktion der Knochenmarkspenderdatei im April sind ihr Vermächtnis für andere Erkrankte.

Beate Wolf war immer lebensfroh und hat bis zum Schluss gegen die heimtückische Krankheit angekämpft.
 

Quelle: Privat

Ostrau.  Vor zwei Monaten war fast ganz Ostrau auf den Beinen. 1156 Spender registrierten sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS), um Leukämiekranken zu helfen. Dazu bewegt hatte sie das Schicksal von Beate Wolf. Die 46-Jährige Ostrauerin hatte wie aus dem Nichts im Februar die Diagnose Blutkrebs erhalten – und mit Hilfe ihrer Familie und Freunden sofort den Kampf aufgenommen. Eine der größten Spendenaktionen er DKMS-Geschichte wurde gestartet. Zuletzt wuchs die Hoffnung – ein passender Spender hatte sich gemeldet. Doch die Hilfe kam zu spät. Beate Wolf hat den Kampf verloren.

„Es ist einfach nur traurig“, sagte ein hörbar betroffener Ostrauer Bürgermeister Dirk Schilling. Als enger Freund der Familie hatte er jegliche Hilfsaktionen sofort unterstützt und war als Schirmherr für den DKMS-Spendentag aktiv. Als die Nachricht vom passenden Spender kam, keimte auch bei ihm ein Hoffnungsschimmer. „Die Hoffnung war da, aber wir waren trotz allem immer vorsichtig optimistisch. Es ist eine heimtückische Krankheit, die unterschiedlich verläuft. Manch einer schafft es ohne große Auswirkungen, andere leider nicht“, sagte Schilling.

Für die Behandlung mit den Spenderzellen musste das Immunsystem fast gänzlich heruntergefahren werden. Diese Schwächung war letztlich zu groß. Die Gemeinde wolle sich jetzt zunächst zurückhalten und die Familie in Ruhe trauern lassen, sagte Schilling. Eine Trauerfeier im engsten Familienkreis habe es bereits gegeben.

Ein starkes Vermächtnis hat Beate Wolf bereits jetzt hinterlassen: Die 1156 Spender, die sich bei der DKMS registriert haben, können jederzeit zum Lebensretter werden. Konstanze Burkart von der DKMS, sagte, sie gehe fest davon aus, dass es bald einen passenden Spender unter den Ostrauern für einen anderen Patienten geben wird.

Von Sebastian Fink

Mehr zum Thema:

Spender für Ostrauerin Beate Wolf gefunden

Typisierungsaktion am Sonntag: Ostrau hofft auf 1000 Knochenmarkspender

Ostrau kämpft mit Beate Wolf gegen den Blutkrebs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

20.07.2017 - 18:20 Uhr

Attacke passierte beim Gothia-Cup in Göteborg - Nachwuchsspieler retten ihrem Trainer das Leben - Zustand inzwischen stabil 

mehr