Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Penny-Markt in Döbeln-Nord schließt
Region Döbeln Penny-Markt in Döbeln-Nord schließt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.12.2011

Wer es nicht wahr haben wollte, wird am heutigen Sonnabend eines Besseren belehrt: Punkt 13 Uhr schließt der Penny-Markt an der Riesaer Straße - für immer.

Die Marktleiterin, die gestern Vormittag an einer der Kassen saß, verabschiedete sich wehmütig von den Stammkunden. "Frohe Weihnachten. Wir werden uns nicht noch mal sehen", sagt sie zu einem Mann in mittlerem Alter. "Vielleicht komme ich ja doch noch ein letztes Mal", entgegnet Peter Felgner, der gleich um die Ecke wohnt und den Einkaufsmarkt vermissen wird. "Ich habe eine Behinderung und kann nicht immer in die Innenstadt laufen, wenn ich etwas brauche. So geht es auch vielen älteren Leuten hier in Döbeln-Nord. "Schade, dass der Markt dicht macht. Der Umsatz soll doch gar nicht so schlecht gewesen sein", sagt Felgner.

Zwei weitere Penny-Märkte in der Region, davon einer in Colditz, seien ebenfalls von Schließung betroffen, weiß eine Rentnerin. "Die Wege werden für uns immer weiter, das Einkaufen ist damit umständlicher", ärgert sie sich. Im Markt sieht es nach Endzeitstimmung aus. Die Regale sind teilweise leergeräumt und werden nicht wieder aufgefüllt. "Wenn wir Sonnabend abschließen, werden die übrigen Waren verpackt und auf andere Filialen verteilt", so die Leiterin. Auch ein Teil der Mitarbeiterinnen würde bei anderen Penny-Märkten der Region weiterarbeiten können.

Gänzlich ohne Einkaufs-Alternative stehen die Bewohner von Döbeln-Nord nicht da. Da gibt es den Spar-Markt Förster in der Badischen Straße, der seine Waren auch außer Haus liefert. "Ab zehn Euro Warenwert bieten wir diesen Service schon seit Jahren kostenlos an. Wer bis 9 Uhr bei uns anruft und seine Bestellung durchgibt, erhält die Waren noch am gleichen Tag", so die Spar-Markt-Leiterin Kathrin Dittrich. Die DKB Wohnungsgesellschaft Sachsen, größter Vermieter in Döbeln-Nord, bietet in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt ebenfalls einen Einkaufsservice an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wuselt in Döbelns Sporthalle Nord. Kurt Bunzel hält einen Stapel Notizzettel in der Hand, teilt gelbe und blaue Trikots aus, sortiert seine Schäfchen in Mannschaften.

16.12.2011

Roßwein. Erst seit diesem Jahr bietet das Mitteldeutsche Fachzentrum für Metall (MFM) eine Berufsorientierung für Schüler aus der Region an. Nach den ersten Erfahrungen mit den Roßweiner Mittelschülern im Frühjahr lieferten die MFM-Seminarleiter nun eine schriftliche Handreichung ab, die das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) als maßgeblich im Internet anbietet.

16.12.2011

Ein nicht alltägliches Präventionsprojekt zum Thema Aids haben junge Frauen gestern am Berufsschulzentrum Döbeln verwirklicht. Wenn Schüler ihre Mitschüler in lockerer, aber doch ernsthafter Art über Aids und den Schutz vor dieser Krankheit aufklären, dann bleibt bestimmt was hängen.

16.12.2011