Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pferdebahn feiert süßes Dreifach-Jubiläum

Döbelns touristisches Zugpferd: Pferdebahn feiert süßes Dreifach-Jubiläum

Selten fallen drei runde Geburtstag so günstig aufeinander wie bei der Döbelner Pferdebahn in diesem Jahr: Genau am Donnerstag vor 125 Jahren befuhr die Bahn erstmals ihre vollständige Route. Vor 15 Jahren, am 11. Januar 2002, wurde der Pferdebahnverein gegründet. Seit zehn Jahren rollt sie als Touristenattraktion wieder durch die Stadt.

Sahnetorte und schöne Worte gab es am Donnerstag zum Dreifach-Jubiläum der Döbelner Pferdebahn von Jörg Lippert (r.) und Uwe Hitzschke (3.v.r.).

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Selten fallen drei runde Geburtstag so günstig aufeinander wie bei der Döbelner Pferdebahn in diesem Jahr: Genau am Donnerstag vor 125 Jahren, am 8. September 1892, befuhr die Bahn erstmals ihre vollständige Route von Hauptbahnhof bis zum Hotel Weißes Kreuz, das einst an der Kreuzung von Dresdner und Oschatzer Straße stand. Vor 15 Jahren, am 11. Januar 2002, wurde der Pferdebahnverein gegründet, der es trotz Jahrhundertflut in nur fünf Jahren geschafft hat, die Bahn wieder auf die Gleise zu bringen. Womit man beim dritten Anlass zum Feiern wäre: Seit Juni 2007 fährt die Bahn wieder, seit 2009 sogar bis ins neu bezogene Depot am Niederwerder, das einst ein Kindergarten war. An all das erinnerten der jetzige Vereinschef Jörg Lippert und sein Vorgänger Uwe Hitzschke am Donnerstag bei einem Festakt im Museum. Hitzschke hatte sein Amt erst im April dieses Jahres an Lippert abgegeben und zeigte sich in der Rückschau hocherfreut über die große Unterstützung der Stadt und von Sponsoren und Vereinsmitgliedern. Von Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) gab es zwei Bilder mit historischen Straßenbahnansichten auf Spielkarten, die er einst auf einem Flohmarkt erworben hatte, für die Ausstellung. Bernd Wetzig von der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt gratulierte mit einer großzügigen Spende. Geld, das die Pferdebahner gut gebrauchen können: Sie wollen die Gleise bis zum Lutherplatz verlängern. Dafür fehlen rund 80 000 Euro.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.09.2017 - 07:10 Uhr

ESV erwartet in der Fußball-Landesklasse den Bornaer SV und der FSV reist nach Taucha

mehr