Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Phantom von Döbeln-Nord ist eine Sie

Phantom von Döbeln-Nord ist eine Sie

Das Phantom von Döbeln-Nord ist ein Mädchen. Mehrfach berichtete die DAZ von dem seit Monaten in Döbeln-Nord herumstreunenden schwarzen Hund. Das Ordnungsamt war nach vielen Hinweisen immer wieder ausgerückt, um das Tier einzufangen.

Voriger Artikel
Das Phantom von Döbeln-Nord
Nächster Artikel
Protest in Döbeler Kita: "Wir haben keine halben Kinder"

Die Leiterin des Ostrauer Tierheims, Marlies Przybilla, zeigt die in Döbeln-Nord eingefangene Hündin. Sie wird jetzt tierärztlich untersucht, gepflegt und vermittelt.

Quelle: S. Bartsch

Doch die Ordnungshüter bekamen das Tier nie zu Gesicht. Nach der DAZ-Veröffentlichung gingen wieder mehrere Hinweise beim Ordnungsamt ein. Mitarbeiter Thomas Harnisch machte sich auf den Weg. Eine offensichtlich mit Hunden recht erfahrene Anwohnerin des Grundstücks am Holländerweg 36, direkt unter dem Holländerturm in Döbeln-Nord, lockte das Tier mit Futter an. Gemeinsam mit den herbeigerufenen Tierheimmitarbeitern gelang es die ziemlich verängstigte, aber durch aus zugänglich Hündin anzuleinen und ins Tierheim zu bringen.

 

Die Tierheimmitarbeiter haben die schwarze Labrador-Dalmatiner-Mischlingshündin Debby getauft. Tierheimleiterin Marlies Przybilla schätzt ihren Zustand als recht gut ein. Offenbar sei die Hündin immer recht gut an Futter gekommen. Geprüft werde derzeit, ob das Tier von einem dubiosen Züchter aus der Region stammt. Dafür gibt es Anhaltspunkte. Zudem gibt es erste Anzeichen, dass die etwa zwei Jahre alte Streunerin möglicherweise trächtig ist. Sie wird jetzt im Tierheim untersucht und später vermittelt.

 

Mit Erleichterung wurde gestern die Nachricht von Debbys Einzug im Ostrauer Tierheim bei Facebook aufgenommen. Nadine Wanzek schrieb auf der Facebookseite der DAZ: "Hoffentlich bekommen die Besitzer ihre gerechte Strafe. Der arme Hund findet jetzt sicher ein schönes Zuhause." Ina Pfeifer hatte sich vorgestern über Facebook an die DAZ gewandt und das Hundeschicksal nochmals öffentlich gemacht, das seit gestern hunderte Menschen im sozialen Netzwerk verfolgten.

Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr