Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Plattenbau bleibt so wie er ist – Döbelner Stadtrat lehnt schnelle Sanierung ab
Region Döbeln Plattenbau bleibt so wie er ist – Döbelner Stadtrat lehnt schnelle Sanierung ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 26.11.2015
Die Stadt muss unbedingt Plattenbauschule in Döbeln-Ost sanieren, findet eine Teil des Döbelner Stadtrates. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

Die Stadt braucht die Grundschule in Döbeln-Ost nicht sofort zu sanieren. Einen entsprechenden Antrag der Fraktion „Wir für Döbeln“ (WFD) lehnten der Döbelner Stadtrat am Donnerstag auf seiner Sondersitzung ab. Das Abstimmungsergebnis war denkbar knapp. Zwölf Räte stimmten gegen den WFD-Vorschlag, genausoviele votierten dafür. Bei einem solchen Patt gilt der Antrag als abgelehnt. Auf der Sondersitzung beschlossen die Räte auch, die Treppenhäuser und Flure der Schule so abzutrennen, dass in diese kein Rauch ziehen kann, sollte es mal brennen. Rund 365.000 Euro kostet dieses Bauvorhaben, für das die Stadt etwa 147.000 Euro Fördergeld bekommt. Die Sächsische Bildungsagentur hatte den Rauchschutz nach einer Besichtigung der Schule angemahnt Für die kommenden vier bis fünf Jahre hätte der Umbau für 365.000 Euro Bestand. Vorher sei sowieso nicht mit einem Neubau oder einer Sanierung der Schule zu rechnen, sagte Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU).

Unser Fotograf Sven Bartsch hat sich in der Grundschule Döbeln-Ost umgeschaut.

Die WfD hatte das Bauvorhaben an eine Sanierung der Ostschule mit zwei Klassenzügen geknüpft. Fraktionsvorsitzender Dietmar Damm sprach die aus seiner Sicht für eine Sanierung sprechenden Gründe erneut an und versuchte die Bedenken dagegen vom Tisch zu wischen. Unklar ist nämlich, ob es Fördergeld gibt. Auch gibt es laut derzeitigen Prognosen der Schülerzahlen keine Notwendigkeit für eine zweizügige Grundschule in Döbeln-Ost. Dietmar Damm bemühte die jüngste Döbelner Geschichte. „Als wir das Gymnasium saniert haben, waren unsere liquiden Mittel geringer. Es gab in der Vergangenheit Aussagen vom Schulamt, das für ganz Döbeln fünf Grundschulzüge reichen. Soviel zur Glaubwürdigkeit zur Aussagen übergeordneter Organe.“ Derzeit gibt es in Döbeln insgesamt sechs Grundschulklassen pro Jahrgang.

Vor Dietmar Damms Redebeitrag hatt e Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) einige Dinge zur Schülerzahl und zur

Von Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kulturbund Leisnig feierte mit einer großen Festveranstaltung seinen 70. Geburtstag in der Aula der Peter-Apian-Oberschule. Mit der Ehrenurkunde der Stadt wurde Kulturbund-Chefin Carla Lichtenstein ausgezeichnet. Ehrennadeln in Gold des Kulturbundes Sachsen gingen dagegen an Hannelore Finke vom Frauchenchor und Elgine Tur de la Crux von der Wandergruppe.

26.11.2015

Die Döbelner Erstaufnahmeeinrichtung in der ehemaligen Autoliv-Werkhalle ist wieder mit 225 Flüchtlingen belegt. Von den ersten 321 Neuankömmlingen waren die meisten weitergezogen zu Verwandten in Deutschland und Europa. Im Massenquartier mit Feldbetten gibt es bis heute keine Trennwände, keine Intimsphäre. Es ist warm und trocken. Zumeist ist es taghell beleuchtet.

28.11.2015

Das Bündnis Willkommen in Roßwein hatte am Dienstag auf seiner Facebook-Seite über einen Angriff auf einen jungen Erwachsenen aus Roßwein berichtet. Der 19-Jährige soll aus einer Gruppe von Rechtsextremen heraus mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden sein. Der Geschädigte hat jetzt Anzeige erstattet.

28.11.2015
Anzeige