Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Politikerin schmust im Tierheim

Politikerin schmust im Tierheim

Wo bleiben in diesem Jahr die Fördermittel vom Freistaat für den Tierschutzverein Leisnig? Diese Frage stellt sich die Vorsitzende Rosi Pfumfel. Zu Jahresbeginn hatte sie 5000 Euro beantragt, einen zehnprozentigen Eigenanteil muss der Verein aufbringen.

Voriger Artikel
Mondgucken mit Silke Schubert kommt gut an
Nächster Artikel
Straße zwischen Hartha und Leisnig drei Wochen eher frei als geplant

Neben Hunden sind es vor allem Katzenbabys, die das Tierheim Leisnig gern vermitteln würde. Politikerin Susanne Schaper macht hier mit Moritz Bekanntschaft.

Quelle: S. Bartsch

"In den vergangenen Jahren haben wir das Geld dann im Juni oder Juli erhalten. Jetzt ist August und es gab noch nicht einmal eine Information darüber, ob überhaupt Geld fließt", wundert sich Pfumfel.

 

Die Leisniger Tierschützer verwenden den Großteil der Summe für die Kastration von Katzen, einen kleineren Teil für Futter für herrenlose Tiere. "Da Frühjahr die Hauptsaison tragender Katzen ist, schießen wir das Geld für die Kastration ohnehin schon immer vor", erklärt Pfumfel.

 

Ihr Anliegen konnte die Vereinschefin gleich weiterleiten: Die Chemnitzer Landtagsabgeordnete Susanne Schaper ist für ihre Fraktion Die Linke die neue Tierschutzbeauftragte und bereist gerade alle 38 Tierheime im Freistaat. Gestern war sie in der Station am Leisniger Eichberg zu Gast. Eine Erklärung für die ausstehenden Fördermittel hatte Schaper adhoc nicht. Doch sie will sich um die Angelegenheit schnell bei der zuständigen Landesdirektion Chemnitz kümmern.

 

Eine weitere Sorge Pfumfels: Sachsen sei von grenzübergreifendem Hunde- beziehungsweise Welpenhandel unter dem Deckmantel etlicher Tierheime betroffen. "Diese Tierheime machen ein Geschäft damit und finanzieren sich so, während Einrichtungen wie die unsrige ihre Hunde nicht mehr vermittelt bekommen", beklagt die Leisnigerin. Auch dieser Problematik nimmt sich Schaper an. Eine kleine Anfrage dazu hat die Landespolitikerin bereits im Landtag gestellt. Die Antwort der Regierung steht noch aus.

 

Pfumfel konnte ihrem Gast gestern auch zeigen, dass der Verein in jüngster Zeit beträchtlich in das Tierheim investiert hat. Angesparte Mittel und Geld aus einer Erbschaft standen dafür zur Verfügung. So wurden Dächer der Tierunterkünfte erneuert, Fliesen und Fußbodenplatten gelegt, Deckenpanele angebracht - alles vor dem Hintergrund, dass es sich leicht reinigen und desinfizieren lässt. Ganz neu entstanden ist eine Katzen-Quarantänestation. Anstehende Vorhaben sind: Der Anschluss zweier Katzen- und zweier Hundehäuser an die Zentralheizung, dafür notwendige Schachtarbeiten und die Installation pflegeleichter Plexiglas-Türen.obü

Achim SchOlaf Bücheloenberger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

22.05.2017 - 11:04 Uhr

Die Muldestädter unterliegen im vorletzten Heimspiel der Saison dem VfL Pirna-Copitz mit 1:2. 

mehr