Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Polizei schnappt Buntmetall-Diebe in Hartha
Region Döbeln Polizei schnappt Buntmetall-Diebe in Hartha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 29.11.2011

Zwar fanden die Beamten weitere Beute in einem Auto, mit dem die drei Verdächtigen offenbar vorgefahren waren. Nach dem Verhör wurden die mutmaßlichen Täter in Absprache mit der Staatsanwaltschaft aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen laufen derzeit noch. Bereits in der vergangenen Woche meldete die Polizei einen ganz ähnlichen Vorfall aus Hartha. "Der Diebstahl von Buntmetall hat generell enorm zugenommen", weiß Ilka Peter, Sprecherin der Polizeidirektion Westsachsen. Tatsache: "Wir haben das in Hartha schon öfter zu spüren bekommen", erklärte Gerd Lindner, Baubeauftragter der Kreissparkasse Döbeln, auf Nachfrage der DAZ. Bereits vier mal seien die Fallrohre der Dachrinnen bei der Harthaer Filiale des Kreditinstituts in jüngster Zeit abhanden gekommen. Einmal wurde auch der Blitzschutz abgeschnitten. "Manche brauchen alles", meint Lindner.

Attraktiv für Diebe scheint zudem Schrott zu sein. So hat Klaus Dähne die Erfahrung gemacht, dass die bei Grobmüllsammlungen im Stadtgebiet aufgestellten Container seines Fuhrunternehmens schon zur Hälfte leer geräumt wurden. Dähne führt das auf die Marktlage zurück: "Wenn die Schrottpreise hoch sind, verschwindet die Hälfte."

Felix Kretz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der vergangene Winter war schneereich und entsprechend chaotisch. Den Mitarbeitern der Abfallentsorgung hatten die Wetterbedingungen besonders zu schaffen gemacht.

29.11.2011

Seine besten Zeiten hat das Gründerzeitgebäude an der Mastener Straße 4 bis 6 schon lange hinter sich. Seit gut zehn Jahren steht die langsam vor sich hin gammelnde Ruine nun schon unter Beobachtung des Bauordnungsamtes des Stadt Döbeln.

29.11.2011

Bauabfälle bilden das größte Aufkommen in der Entsorgung. Das wird in der Abfallbilanz 2010 deutlich, die zur Verbandsversammlung am Montag (wir berichteten) vorgestellt wurde.

29.11.2011
Anzeige