Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Polizei sucht Vermissten in Leisnig mit Hubschrauber
Region Döbeln Polizei sucht Vermissten in Leisnig mit Hubschrauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 20.05.2016
Mit einem Hubschrauber wurde nach dem vermissten Mann gesucht. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leisnig

Der Hubschraubereinsatz am Freitag über Leisnig stand im Zusammenhang mit dem vermissten 61-Jährigen aus Langenau. Die Polizei hatte in dieser Woche bereits mit einem Spürhund gesucht – allerdings ohne Erfolg. Der 61-jährige Mann, der im Leisniger Krankenhaus in Behandlung war, verließ die Klinik am Morgen des 11. Mai und wird seitdem vermisst. Danach ist er zwar noch im Stadtgebiet von Leisnig gesehen worden, doch schließlich verliert sich seine Spur Auch die Suche aus der Luft blieb erfolglos.

Von DAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

900 Kilometer entfernt von seinem Heimatdorf liegt das Grab von Hugo Funke. Vor 100 Jahren starb der 19-jährige Maurer aus Dreißig im Ersten Weltkrieg im französischen Dörfchen Ornes bei der Schlacht um Verdun. Jetzt bekam das Soldatengrab des jungen Mannes auf dem Soldatenfriedhof von Azannas I vermutlich zum ersten Mal Besuch aus der Heimat.

20.05.2016

Die Obstland Dürrweitzschen AG hat am Mittwoch entschieden, die Planungen für den Leisniger Ochsengrund als Bebauungsgebiet zu stoppen. Das wurde am Donnerstag in einer Sitzung des Technischen Ausschusses bekannt. Während die Stadt die Ausweisung als Baugebiet durch den Flächennutzungsplan legitimiert sieht, lehnen Anwohner das Vorhaben ab.

20.05.2016

Ein unbewohnter Vierseithof in Geringswalde (Landkreis Mittelsachsen) ist in der Nacht zum Freitag in Brand geraten. „Das Feuer brach in der Scheune aus und griff von dort auf die anderen Gebäude über“, sagte ein Sprecher der Polizei in Chemnitz am frühen Morgen.

20.05.2016
Anzeige