Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizeireiterinnen von Mann angepöbelt und provoziert

Döbeln Polizeireiterinnen von Mann angepöbelt und provoziert

Nach diesem schweißtreibenden Dauerlauf durch Döbeln hat ein herumpöbelnder Deutscher jetzt sicher mehr Respekt vor Polizistinnen zu Pferde. Auf einem Streifenritt am Obermarkt hatte der Mann die beiden Polizistinnen angepöbelt und versucht die Pferde scheu zu machen. Die jungen Frauen trabten dem Davonrennenden daraufhin ein Weile entspannt hinterher.

Schlegelbrunnen als Tränke: Polizeikommissarin Lisa Kühne (r.) und Polizeimeisterin Melanie Arnold von der Reiterstaffel wissen, welchen Durst ihre Pferde bei der Hitze haben.
 

Quelle: Olaf Büchel

Döbeln. Alles begann ganz friedlich auf dem Obermarkt in Döbeln. Die beiden Polizistinnen Lisa Kühne und Melanie Arnold von der sächsischen Polizeireiterstaffel aus Großerkmannsdorf bei Radeberg waren am Mittwochnachmittag hoch zu Ross bei einem Kontrollritt in Döbeln unterwegs. Mit einem gemächlichen Hufklappern ging es über das Marktpflaster. Der Schlegelbrunnen vor dem Rathaus plätscherte vor sich hin. Weil die Pferde der beiden Beamtinnen bei der sommerlichen Hitze großen Durst hatten, durften sie aus dem Brunnen saufen. Ein Bild wie aus vergangenen Tagen, wären da nicht die modernen Uniformen und Reiterhelme der Polizeikommissarin und der Polizeimeisterin gewesen.

Doch die Idylle sollte sich bald trüben. Ein junger Mann redete auf die Reiterinnen provozierend ein, beleidigte sie und versuchte sogar, die Pferde Scheu zu machen. Einer beabsichtigten Feststellung seiner Personalien entzog er sich schließlich durch Flucht. So gab es auf einmal eine Verfolgungsjagd durch die Innenstadt von Döbeln. Die führte über den Rathaus-Parkplatz, die Stadthausstraße, im Trab ging es wieder über den Obermarkt: der Stänkerer vornweg, die Polizistinnen mit ihren Pferden hinterher. Über die Straße des Friedens, wo haltende Autofahrer verdutzt schauten, rannte der Ausreißer bis zu Kaufland. An der dortigen Rolltreppe endete die Verfolgung. Auf Einkaufen hatten die Pferde keine Lust.

Trotzdem: der freche Pöbler hat nach seinem Dauerlauf durch Döbeln sicher mehr Respekt vor Polizeireiterinnen.

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr