Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Produktion soll starten: Wagner rührt Mardersenf in Hartha an
Region Döbeln Produktion soll starten: Wagner rührt Mardersenf in Hartha an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 12.02.2016
Schon Bald werden die Senf-Töpfe in Hartha angerührt. Quelle: privat
Anzeige
Hartha

Reiko Wagner hat den Marder-Speisesenf übernommen und holt die Produktion der regionalen Spezialität nach Hartha. Die Herstellung erfolgt mit Maschinen, die der Unternehmer vom letzten Produktionsstandort in Mügeln übernommen hat. Das Vorhaben soll mit bereits bei Wagner angestelltem Personal gestemmt werden und in den nächsten Wochen anlaufen – das ergaben Recherchen der Döbelner Allgemeinen Zeitung. Wagner selbst hält sich dazu derzeit noch bedeckt.

Zurzeit ist Wagner unter anderem Inhaber eines Cateringservices in der Froschstadt und hatte den Marder-Senf schon einmal vor einigen Jahren ins Auge gefasst. Bereits 2008 wollte er die Produktion nach Hartha holen, zog jedoch in letzter Sekunde den Kürzeren. Damals musste er sich Dieter Langes Mügelner Tiefkühlkost und Speiseservice GmbH geschlagen geben, die bis Ende letzten Jahres dafür sorgte, dass der Marder-Senf die Supermarktregale der Region füllt. Mit Dieter Langes Entscheidung, beruflich etwas kürzer zu treten, stand die Senfproduktion schließlich erneut zum Verkauf. Laut Lange zeigten mehrere Bewerber Interesse an seinem Geschäft mit der gelben Paste, waren jedoch lediglich dazu bereit, den bekannten Namen und die Rezeptur zu übernehmen. Der Mügelner Unternehmer zielte hingegen darauf ab, das Gesamtpaket abzutreten, das nur zusammen mit den Produktionsmaschinen geschnürt wird. So ging der Zuschlag an das Harthaer Unternehmen, in dem jetzt die Produktion vorbereitet wird. Als Polster für die Übergangszeit füllten die Mügelner neben der täglichen Produktion außerdem genügend Mischungen ab, um zwei Monate Produktionsstillstand zu kompensieren.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Roßweiner Zweifeldsporthalle an der Geschwister-Scholl-Oberschule ist sehr wahrscheinlich mit Beginn des neuen Schuljahres nutzbar. Eine Fertigstellung der Halle noch vor den Sommerferien gelingt allerdings nicht. Damit steht sie auch nicht für eine von der Oberschule geplante Festveranstaltung zur Verfügung.

12.02.2016

Teddyhamster Fridolin kam kurz vor Weihnachten ins Tierheim Ostrau – und tagelang nicht aus seinem Haus im leeren Gecko-Terrarium. Als Tierheimleiterin Marlies Przybilla das Häuschen anhob, erlebte sie eine Überraschung.

12.02.2016
Döbeln Mehrere Feuerwehreinsätze - Sturm lässt Ostrauer Bäume kippen

Die starken Stürme haben in dieser Woche mehrere Bäume in der Gemeinde Ostrau zum Umkippen gebracht. In den Nächsten auf Mittwoch und Donnerstag stürzten Bäume bei Schladitz, Rittmitz und in Trebanitz um. Zwei Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Der schnelle Einsatz verhinderte Unfälle im Straßenverkehr.

12.02.2016
Anzeige