Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Puppentheater-Saison am Harthaer Gymnasium beendet

Im Bann der alten Zauberin Puppentheater-Saison am Harthaer Gymnasium beendet

Der fächerverbindende Unterricht am Harthaer Martin-Luther-Gymnasium lässt jedes Jahr Puppentheater-Stücke entstehen, die die Kinder selbst mit vorbereiten. Jetzt ist die Saison vorbei und die Kinder haben das künstlerische Profil der Schule näher kennengelernt.

Das Harthaer Martin-Luther-Gymnasium ist immer noch im Puppenfieber.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Wenn man genau hinsieht, dann ist das Harthaer Martin-Luther-Gymnasium (MLG) ein wenig wie die alte Zauberin aus dem grimmschen Märchen Jorinde und Joringel – wer einmal in ihren Bann gerät, der kommt er so schnell nicht wieder los. Für das MLG ist das mehr als erfreulich. Auf der einen Seite waren Eltern und Schüler zum kommenden Schuljahr gleichermaßen vom Angebot des Gymnasium begeistert. Die Neuanmeldungen reichen aus, um drei neue fünfte Klassen ins Rennen schicken zu können. Auf der anderen Seite haben sich die aktuellen Fünftklässler vom Zauber des fächerverbindenden Unterrichts verführen lassen. Der findet am MLG jedes Jahr statt und stellt eine Woche lang die verschiedenen Fächer unter ein gemeinsames Motto.

„In den fünften Klassen hat dann das Thema Märchen Tradition“, verrät Deutsch- und Geschichtslehrerin Gloria Petzold. In Mathe wird dann mit magischen Zahlen gerechnet, die Biologie steht im Zeichen des bösen Wolfes während im Deutschunterricht die Nasen tiefer in die Märchen der Gebrüder Grimm und Co. gesteckt werden. Unter anderem Jorinde und Joringel stand in diesem Jahr auf dem Plan und nach dem Feinschliff während der fächerverbindenden Woche auch umgesetzt im Puppentheater.

Mittlerweile ist die klassenzimmerbreite Kulisse, die vor zwölf Jahren vom Vater eines der Nachwuchspuppenspieler gebaut wurde, wieder verstaut. Von ihren Puppen können die Kinder jedoch noch nicht so leicht lassen, obwohl die abschließende Aufführung des Stücks am Tag der offenen Tür schon etwas zurückliegt. „Die meisten hängen nach dieser Zeit auch an ihren Puppen. Sie stellen sie immer gerne zur Schau und sind sehr stolz darauf“, weiß Deutsch- und Kunstlehrerin Heike Fechner. Die Kinder kümmern sich schon im Vorfeld um die märchenhaften Pappmachéköpfe, die zu weiteren Vorstellungen zum Weihnachtszauber, Zwergenalarm und Elternabend glänzen müssen. So wird fleißig genäht und gebastelt, was das künstlerische Profil des MLG hergibt.“Unterstützung bekommen die Kinder auch von Eltern und Omas, die mit nähen und stricken. Alle sind sehr engagiert“, freut sich Gloria Petzold. Für wen keine Rolle abfällt oder einfach die schauspielerische Ambition fehlt, gibt es Aufgaben bei der Beleuchtung und Technik. „Jeder wird nach seinen Stärken mit einbezogen“, erklärt Heike Fechner.

Die Aktion soll die Schüler an das künstlerische Profil der Schule heranführen. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal des MLG und kann ab der achten Klasse neben dem naturwissenschaftlichen und sprachlichen Profil gewählt werden.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr