Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Radelnder Rentner (80) stirbt bei Crash mit Mazda in Rochlitz
Region Döbeln Radelnder Rentner (80) stirbt bei Crash mit Mazda in Rochlitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 06.06.2018
Bei einem Unfall in Rochlitz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Rochlitz

Bei einem Unfall mit zwei 80-Jährigen ist einer der Rentner gestorben. Dieser Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen Mittag auf der B 175.

Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, fuhr der eine 80-Jährige mit seinem Mazda gegen gegen 12.35 Uhr auf der B 175 von Rochlitz in Richtung der Bundesautobahn 72. Etwa 50 Meter nach dem Ortsausgang Rochlitz erfasste er einen vor ihm fahrenden Radfahrer (80). Dieser erlitt schwerste Verletzungen und starb an der Unfallstelle. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden summiert sich auf rund 15500 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Chemnitz hat die Unfallaufnahme sowie die weiteren Ermittlungen übernommen. Noch vor Ort wurde ein Gutachter hinzugezogen. Den Mazda stellten die Beamten für weitere Untersuchungen sicher.

Wegen der Unfallaufnahme war die B 175 bis gegen 15.30 Uhr gesperrt.

Von daz

Der Terror kommt nach Waldheim. Aber zum Glück nur thematisch. Denn um Terrorismus im Strafvollzug geht es zur diesjährigen Tagung der Gefängnisdirektoren. Die eröffnete auch der sächsische Justizminister Sebastian Gemkow.

06.06.2018

In den Sommerferien wird der letzte Bauabschnitt des Großweitzschener Schulkomplexes angegangen: Die Einfahrt mit Parkplätzen und Fußweg sowie einer Sitzecke werden saniert. Dafür hat die Gemeinde einen günstigen Kompromiss gefunden und spart 27 000 Euro.

08.06.2018

Vor 25 Jahren war Uta Ordnung aus Roßwein die jüngste selbstständige Gastronomin im Altkreis Döbeln. Jetzt feiert sie mit ihrer kleinen Pizzeria Jubiläum.

08.06.2018
Anzeige