Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Randalierer vergreifen sich am Trimm-Dich-Pfad in Hartha
Region Döbeln Randalierer vergreifen sich am Trimm-Dich-Pfad in Hartha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 23.05.2017
Die Polizei ermittelt gegen die Randalierer des Trimm-Dich-Pfades in Hartha. Quelle: dpa
Anzeige
Hartha

Das vergangene Wochenende hielt für die Mitglieder des Vereins „Jugend aktiv Harthe“ keine guten Nachrichten bereit. Vermutlich zwei Täter vergriffen sich an den Gerätschaften des Trimm-Dich-Pfades im Stadtwäldchen. „Die neuen Stationen des Trimm-Dich-Pfades wurden beschädigt“, erklärt der Vereinsvorsitzende Ronny Walter. Mit Werkzeugen bewaffnet, zerstörten vermutlich zwei Jugendliche einige der Geräte. „Es wurden Schrauben gelockert und Stangen entwendet“, so Walter weiter. Doch die Täter wurden von aufmerksamen Bürgern gestört. Die wiederum gaben ihre Hinweise an die Polizei weiter. Derzeit ist der Trimm-Dich-Pfad abgesperrt, um alle nötigen Untersuchungen vornehmen zu können. „Wir hoffen, dass die Angelegenheit schnell geklärt wird und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.“ Bis zum Ende der Woche will der Verein die Geräte wieder in Stand gebracht haben, das heißt, Stangen ersetzen und die gelockerten Schrauben wieder nachziehen. „Wir sind darauf angewiesen, dass Bürger ihre Augen offen halten und auch in Zukunft aufmerksam sind“, hofft der Vereinsvorsitzende.

Von Stephanie Helm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Nabu-Gruppe Lößhügelland über Betriebsgelände geführt - Naturschützer besuchen Kalkwerke Ostrau

Für 15 Mitglieder der Nabu-Regionalgruppe Lößhügelland öffnete Kalkwerke-Geschäftsführer Ulrich Dürasch am Sonnabend die Pforten. Er führte die Gäste über das Gelände, erklärte die Abbaumethoden und Produkte. Wichtig für die Naturschützer: Auf renaturierten Flächen siedeln sich wieder heimische Tierarten an.

22.05.2017

Zum Ausblick vom Döbelner Rathausturm gibt es jetzt auch den entsprechenden Durchblick. Auf den Rathausbalkonen am Turm stehen jetzt so genannte Panoramatafeln. Die wurden zum Museumstag am Sonntag erstmals präsentiert.

22.05.2017

Neuer Geldsegen fürs Döbelner Rathaus. Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth kommt am Mittwoch persönlich nach Döbeln, um den Fördermittelbescheid für den Bau der neuen Zweifeld-Sporthalle unweit des Schulzentrums in Döbeln-Nord zu übergeben.

25.05.2017
Anzeige