Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Region Döbeln: Brände in der Silvesternacht
Region Döbeln Region Döbeln: Brände in der Silvesternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 01.01.2013
Böllerreste in der Döbelner Ritterstraße am Neujahrstag.

Und das nicht nur bei dem folgenschweren Zwischenfall in der Waldheimer Härtelstraße (siehe Bericht oben).

Gezündelt wurde bereits am Nachmittag des Silvestertages auf einem Spielplatz in Großweitzschen. Weil dabei ein großer Reifen in Brand geriet, musste die Feuerwehr zum Löschen ausrücken. Eine Stunde vor dem Jahreswechsel waren die Blauröcke in der Döbelner Schillerstraße gefragt, wo bei Kaufland eine Papiertonne in Flammen aufging und gelöscht werden musste. Vermutlich durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurde der Brand einer Hecke am Pommlitzer Weg in Döbeln. Gegen 0.13 Uhr wurde die Döbelner Wehr dorthin gerufen. Danach konnte bei den Kameraden noch immer keine Ruhe beziehungsweise Feierlaune einkehren. Denn kurz nach 1 Uhr mussten sie am Neujahrstag noch einmal ausrücken - Grund war ein brennender Müllhaufen auf dem Obermarkt.

Nicht zugelassene Pyrotechnik stellten Polizisten in der Silvesternacht in Mittweida sicher. Etwa 450 der gefährlichen Böller fanden die Beamten bei einer Überprüfung mehrerer Personen im Bereich des Marktplatzes. Die Polizisten erstatteten Anzeige. Mit Knallern ein Dixi-Klo in Brand gesteckt, hatte ein Unbekannter in Burgstädt. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. Weil eine Silvesterrakete offenbar in einen Jalousiekasten geflogen war, gab es ebenfalls in Burgstädt einen Schwelbrand an einem Haus. In Penig brannte eine vier Meter hohe Koniferenhecke.

-Standpunkt

Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war mit Sicherheit das größte und schönste Silvesterfeuerwerk der Region. Knapp 15 Minuten lang regnete es über Hartha Sterne und hunderte Schaulustige waren um Mitternacht ans Industriestadion gekommen, um sich das professionelle Höhenfeuerwerk anzusehen.

01.01.2013

Das City-Kaufhaus an Döbelns erster Adresse hat einen neuen Besitzer. Nach ambitionierten Plänen des bisherigen Eigentümers, der Delta Management GmbH mit Sitz in Geisenhausen, den wichtigsten innerstädtischen Geschäftskomplex umzugestalten, hat jetzt überraschend Henwi-Geschäftsführer Ralf Hensgens die Immobilie gekauft.

27.12.2012

Zum Auftakt der diesjährigen - aus DSC-Sicht kurzen Hallensaison - trat der Landesligist beim ersten Wacke-Cup des SV Mügeln-Ablaß in der Oschatzer Rödertalhalle an.

27.12.2012
Anzeige