Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Region Döbeln: Der Jäger ist ein Heger und Pfleger

Region Döbeln: Der Jäger ist ein Heger und Pfleger

Eine Schautafel, geschmückt mit Tannengrün und unterteilt in mehrere Abschnitte, wurde im Schützenhaus zu Leisnig aufgebaut. Die Abschnitte tragen Namen wie etwa "Mückenbäumchen", "Zwei Eichen" oder auch "Goldene Höhe".

Voriger Artikel
Start mit einem Paukenschlag: SV Mügeln/Ablaß holt Punkte
Nächster Artikel
Döbeln: "Alles nicht so durcheinander"

Volkmar Möbius (r.) und Enrico Fleiß (l.) vom Jagdverband Döbeln e.V. begutachten die ausgestellten Trophäen.

Quelle: Gerhard Dörner

Leisnig. Es sind Jagdtrophäen aus dem Jahr 2011, die meisten haben auch eine Zahnleiste angehängt. Alle sind versehen mit Trophäenkarten, darauf vermerkt: Jäger, Datum, Ort sowie das Alter der Trophäe. Sie stammen aus Schrebitz, Großweitzschen, Minkwitz, Waldheim, Naundorf und vielen weiteren Orten der Region. Mitgebracht haben sie die Jäger, die sich am Sonnabend zur Jahresvollversammlung des Jagdverbandes Döbeln e.V. im Leisniger Schützenhaus versammelten.

Anke Knorn von der unteren Jagdbehörde in Freiberg begutachtet die Trophäen der Jäger. Sie führt eine Altersbestimmung anhand der Zahnleisten durch und kontrolliert, ob der Abschuss mit den vorgegebenen Streckenlisten übereinstimmt. Die Jäger präsentieren zur Jahresvollversammlung lediglich eine Auswahl der Trophäen, die übrigen müssen nach Freiberg gebracht und dort kontrolliert werden. "Durch die Kontrolle wird die Erfüllung des Abschussplanes gewährleistet", erklärt Anke Knorn. "Also dass nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig gestreckt wurde."

Die Trophäen, die in Leisnig gezeigt werden, sind eine Auswahl, die von den Jägern getroffen wird. Die Unterteilungen der Schautafel markieren die verschiedenen Hegen. Dies sind Gruppierungen, die sich freiwillig zusammenschließen mit dem Ziel, das Rehwild vernünftig zu bewirtschaften. "Die Auswahl zeigt einen Querschnitt des Abschusses 2011", erläutert Dieter Buhrig, Sprecher des Jagdverbandes. "Gezeigt werden Idealbilder einer Trophäe, aber auch Abnormitäten." Abnormitäten, das sind Besonderheiten im Wuchs. Auch sehr junge Tiere, bei denen charakteristisch auf dem Geweih noch ein haariger Flaum, der Bast, liegt, werden ausgestellt.

Die Stellwand mit der Bezeichung "Zwei Eichen" bleibt bis zum Schluss leer. "Diese Hegegemeinschaft wurde aufgelöst", erklärt Dieter Buhrig die blanke Wand. Die Jäger sind in andere Gemeinschaften eingetreten, die Wand steht nur noch aus Tradition zwischen den anderen.

Parallel zur Ausstellung der Trophäen fand im Leisniger Schützenhaus auch die Jahresvollversammlung des Döbelner Jagverbandes mit etwa 50 Teilnehmern statt. Nach der Eröffnung durch die Jagdhornbläser berichtete Frank Conrad als Vorsitzender des Vereins über das Jahr 2011, welches er aus jagdpolitischer Sicht als kompliziert und ereignisreich, von Neustrukturierungen und Reformen gekennzeichnet, bezeichnete. Conrad rief zu einem geschlossenen Auftreten der Weidgenossen sowie zum Mitdenken und Mitgestalten auf.

In seinem Schlusswort erinnerte er seine Weidgenossen an den Auftrag des Jägers: "Das Schießen allein macht den Jäger nicht aus. Wer weiter nichts kann, bleibe besser zu Haus." Stattdessen seien vielmehr die Hege und die Pflege Aufgaben des Weidgenossen.

Neben den weiteren formalen Punkten auf der Tagesordnung gab es auch einen Vortrag über Jagdunfälle sowie diverse Auszeichungen.

Judith Sophie Schilling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr