Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln René Weißbach feiert echte Feuerwehrhochzeit in Döbeln
Region Döbeln René Weißbach feiert echte Feuerwehrhochzeit in Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 29.08.2016
An einer Schaukel musste René Weißbach vom Kran aus seine Angetraute durch einen Slalomparcours steuern.  Quelle: Sebastian Fink
Anzeige
Döbeln

 Zu einem Großeinsatz mit fünf Fahrzeugen und mehr als einem Dutzend Kameraden rückte am Sonnabendvormittag die Döbelner Feuerwehr aus. Allerdings nicht zu einem Notfall, sondern zur Hochzeit ihres Kameraden René Weißbach. Durch Schlauchspalier und mit Martinshorn wurde das Paar nach der Trauung vor dem Döbelner Rathaus begrüßt.

Anschließend musste der Frischvermählte seine Angetraute auf einer Schaukel an der Drehleiter durch einen Slalom-Parcours bewegen, was er letztlich auch meisterte. Einige Schaulustige sahen sich das Spektakel an, das nach 20 Minuten auch schon wieder vorbei war. Für das Hochzeitspaar wird die Erinnerung dagegen ewig bleiben.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Goldene Höhe mit besonderem Ausblick - Roßwein feiert zweites Gewerbegebietsfest

Zum zweiten Mal feierte Roßwein auf seinem Gewerbegebiet Goldene Höhe am Sonnabend ein Fest als Tag der offenen Tür. Fahrzeugbau Kunath nutzte die Gelegenheit als Richtfest für seine neue Produktionshalle. Nur die Firmen aus dem restlichen Stadtgebiet waren nicht in großer Zahl vertreten.

13.03.2018
Döbeln Heißes, rundes Burg- und Altstadtfest - Leisnig zum 20. Mal zurück ins Mittelalter

Zum 20. Mal öffnete Leisnig am vergangenen Wochenende das Tor ins Mittelalter. Beim Burg- und Altstadtfest mit großem Festumzug, Handwerkerstraße und zwei Bühnen kamen die Besucher ordentlich ins Schwitzen. Vom Feiern und Verkleiden ließen sie sich aber trotzdem nicht abhalten.

29.08.2016

Nachdem bekannt wurde, dass der Harthaer Friedhof als Flächennaturdenkmal gelistet ist, reagierte Sebastian Markert schnell und meldete den Gottesacker zum Tag des offenen Denkmals an. Am 11. September wird der Friedhofsmeister Führungen anbieten und sich den Fragen aller Besucher stellen.

26.08.2016
Anzeige