Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Riesenstiefel bald im Fernsehen
Region Döbeln Riesenstiefel bald im Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 19.11.2014
So ein Riesenlatsch: Moderatorin Beate Werner und Kameramann Sylvio Claußner drehen im Döbelner Rathaussaal Einstellungen für das Reisemagazin des Senders. Quelle: Dirk Wurzel

Darin enthalten: Ein Beitrag über die Stiefelregion Döbeln mit dem Leisniger Riesenstiefel, dem Original-Döbelner Stiefel und dessen Bruder, dem zweiten Döbelner Riesenstiefel. Der Immobilienunternehmer Wolfgang Müller ließ das Rekordschuhwerk nämlich nachbauen, so dass Döbeln ein Paar Riesenstiefel hat.

Jüngst drehte das MDR-Team im Döbelner Rathaussaal und Redakteurin Martina Klemz erläuterte Hausherr und Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) den Inhalt der Reportage über Schuhe und Schuh-Städte im Freistaat. Für Moderatorin Beate Werner hieß der Dreh vorm Riesenstiefel, ins Bild zu laufen und über das Großschuhwerk zu staunen. Auch mal davor in die Hocke zu gehen, den Sporn an der Ferse zu drehen und und und... Kameramann Sylvio Claußner gab die unterschiedlichen Regieanweisungen und am Tag der Ausstrahlung lüftet sich das Geheimnis, welche Einstellungen dem Schnitt zum Opfer fielen und welche es in die Sendung schafften.

Der Riesenstiefel spielte bereits im Dezember vergangenen Jahres ein Rolle im MDR-Fernsehen, wenn auch nur indirekt. Er gab wohl den Anlass für die Stadtwette des Sachsenspiegels. Bedingung war, dass sich mindestens zehn Frauen mit einer Schuhgröße ab 40 und zehn Männer mit einer Schuhgröße ab 46 finden. Statt des Riesenstiefels trat damals eine anderere Döbelner Sehenswürdigkeit in Erscheinung, denn die Frauen mit den großen Füßen saßen in der Pferdebahn, die zehn starke Männer zogen. Döbeln gewann die Stadtwette übrigens.

diw

Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gestern Abend regierte ihm Jugendclub NorthPoint in Döbeln-Nord Abschiedsschmerz. Die Stammgäste des von der Kindervereinigung Leipzig betriebene Döbelner Jugendclubs verabschiedeten Sozialarbeiterin Stephanie Meier mit einer Party.

14.11.2014

Für rund 2,5 Millionen Euro entsteht auf dem Gelände des Gestütes Sachsen in Stockhausen eine Biogasanlage. Bis Jahresende will die Steinle Bioenergy GmbH & Co.

13.11.2014

Dafür konnten zwei über 60 Jahre alte Tastenkästen ausrangiert werden. "Unser Klavierstimmer hatte uns schon länger empfohlen, in die beiden Klaviere nichts mehr zu investieren.

10.11.2014