Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Riesenstiefel bald im Fernsehen

Riesenstiefel bald im Fernsehen

Der Döbelner Riesenstiefel kommt (mal wieder) ins Fernsehen. Und zwar passend zum Nikolaustag am 6. Dezember. An diesem Tag strahlt der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) sein regionales Reisemagazin "Unterwegs in Sachsen" aus.

Voriger Artikel
Vom Norden an den Körnerplatz: Neue Leiterin für den CityClub Döbeln
Nächster Artikel
Von Haarsträhnchendieben und einer roten 13

So ein Riesenlatsch: Moderatorin Beate Werner und Kameramann Sylvio Claußner drehen im Döbelner Rathaussaal Einstellungen für das Reisemagazin des Senders.

Quelle: Dirk Wurzel

Darin enthalten: Ein Beitrag über die Stiefelregion Döbeln mit dem Leisniger Riesenstiefel, dem Original-Döbelner Stiefel und dessen Bruder, dem zweiten Döbelner Riesenstiefel. Der Immobilienunternehmer Wolfgang Müller ließ das Rekordschuhwerk nämlich nachbauen, so dass Döbeln ein Paar Riesenstiefel hat.

 

Jüngst drehte das MDR-Team im Döbelner Rathaussaal und Redakteurin Martina Klemz erläuterte Hausherr und Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) den Inhalt der Reportage über Schuhe und Schuh-Städte im Freistaat. Für Moderatorin Beate Werner hieß der Dreh vorm Riesenstiefel, ins Bild zu laufen und über das Großschuhwerk zu staunen. Auch mal davor in die Hocke zu gehen, den Sporn an der Ferse zu drehen und und und... Kameramann Sylvio Claußner gab die unterschiedlichen Regieanweisungen und am Tag der Ausstrahlung lüftet sich das Geheimnis, welche Einstellungen dem Schnitt zum Opfer fielen und welche es in die Sendung schafften.

 

Der Riesenstiefel spielte bereits im Dezember vergangenen Jahres ein Rolle im MDR-Fernsehen, wenn auch nur indirekt. Er gab wohl den Anlass für die Stadtwette des Sachsenspiegels. Bedingung war, dass sich mindestens zehn Frauen mit einer Schuhgröße ab 40 und zehn Männer mit einer Schuhgröße ab 46 finden. Statt des Riesenstiefels trat damals eine anderere Döbelner Sehenswürdigkeit in Erscheinung, denn die Frauen mit den großen Füßen saßen in der Pferdebahn, die zehn starke Männer zogen. Döbeln gewann die Stadtwette übrigens.

 

diw

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr