Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Rock’n’Roll: Döbelner Formation holt sich den Titel
Region Döbeln Rock’n’Roll: Döbelner Formation holt sich den Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 13.10.2011
So sehen glückliche Motorsportler aus: Stefan Genscher (vorn) mit seinem Team auf dem Podest in Le Mans.

Dieser hat nämlich nicht die aktuell beste deutsche Junioren-Formation (Freedance) für die Europameisterschaft am 22. Oktober im ungarischen Debreceen nominiert, sondern drei andere. Und die sind nicht nur bei der Weltmeisterschaft am 24. September in Döbeln, sondern auch zur Deutschen Meisterschaft in Bensheim am Wochenende allesamt hinter den Döbelnern gelandet.

"Das Problem ist, dass der DRBV die Nominierung zu einem Zeitpunkt im Wettkampfjahr vorgenommen hat, als wir beispielsweise gerade erst ein Turnier bestritten hatten", versucht Thorsten Hartwig die Entscheidung des Verbandes zu relativieren. Doch der Chef des Welwel Sport- und Tanzvereins fragt auch, wie sinnvoll der gewählte Zeitpunkt dann eigentlich ist. Bis zum Wochenende hatten die Döbelner noch gehofft, nachnominiert zu werden. Denn eine der drei ursprünglich vorgesehenen deutschen Formationen hatte von sich aus die Nominierung abgelehnt. Es wäre also ein Platz frei gewesen. Und der ist bis zur Deutschen Meisterschaft vom DRBV nicht offiziell vergeben gewesen. Doch offensichtlich stand die Entscheidung hinter den Kulissen schon fest, "der Buschfunk hat uns gesagt, dass es die Eggenfeldner sein würden", so Hartwig. Und so war es dann auch. Seit Dienstag ist es amtlich, die bei der Deutschen Meisterschaft sechstplatzierten "Shaking Baloos" vom 1. Eggenfeldner RRC 78 dürfen neben den bereits feststehenden "Young Sensation" vom RRC Boogie Garching und "Sweet Teens Crazy Dancers" vom SV Mering zur Europameisterschaft. Zehn von zwölf gemeldeten Formationen waren am Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Nach der Vorrunde standen die sieben Finalisten fest, ohne die Beurteilung der Wertungsrichter zu kennen. In den knapp vier Stunden bis zur Endrunde legten die Döbelner noch eine Trainingseinheit ein, um nicht runterzufahren. Als zweite gingen sie schließlich im Finale ins Rennen, zeigten eine nahezu fehlerfreie Kür und bekamen von den Wertungsrichtern sechsmal Platz eins und einmal Platz drei zugesprochen. M. Engelmann

Endstand DM: 1. S-Smileys (Welwel Sport- und Tanzverein), 2. Rocking Angels (RRC Flying Saucers eV Flensburg), 3. YOUNG SENSATION (RRC Boogie Garching), 4. Ecktown-Kids (TSG "Blau-Gold" Eckernförde), 5. Sweet Teens (Crazy Dancers im SV Mering), 6. Shaking Baloos (1. Eggenfeldner RRC 78), 7. Piccolinis (RRC Boogie Garching), 8. Twickers (SV Anzing), 9. Rock Busters (SV Mering), 10. Ecktown-Contender (TSG "Blau-Gold" Eckernförde).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme beim Treppenlauf in Berlin im Mai dieses Jahres wollten Chris Ebert und Tim Hundrieser auch den Düsseldorfer Fernsehturm im Laufschritt erklimmen.

13.10.2011

Döbeln (T.S.). Mit einem Festkonzert im Volkshaus feiert die Small Town Big Band Döbeln am Sonnabend ihren 25. Geburtstag. Die Gäste der Gala sollen dabei mit einem etwa 90-minütigen Programm des Klangkörpers erfreut werden, bevor sich ein Tanzabend mit Liveauftritten der Band und der Diskothek Boutique 76 anschließt.

13.10.2011

Nichts mit "Verbotene Liebe", "Alles was zählt" oder "Morgenmagazin". Das Frühstücksfernsehen wurde gestern morgen für eine 69-jährige Frau und ihre Nachbarin in der Westfälischen Straße in Döbeln-Nord zum Albtraum.

13.10.2011
Anzeige