Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Roßwein: Mann soll Kind missbraucht haben
Region Döbeln Roßwein: Mann soll Kind missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 27.05.2016
Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt die Döbelner Polizei. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Roßwein

Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt die Döbelner Polizei. Im Bereich der Roßweiner Mühlstraße hielt sich am Mittwoch gegen 19.20 Uhr ein zwölfjähriger Junge auf. Dort war auch ein Mann, den er vom Sehen her kennt. Dieser soll an dem Jungen sexuelle Handlungen vorgenommen haben. Körperlich verletzt wurde das Kind nicht.

Die Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat am Dienstagabend Beobachtungen am Tatort oder in der Nähe gemacht, die mit der Straftat in Verbindung stehen könnten? Wer kann Hinweise zu Personen geben, die sich dort aufgehalten haben? Polizei-Telefon: 03431/6590

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels war von Dienstag die Rede. Die mutmaßliche Sexualstraftat ereignete sich jedoch am Mittwoch.

Von DAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem ehemaligen Trainer des NHV Concordia Delitzsch, Michael Schneider, wechseln jetzt zahlreiche Spieler nach Döbeln zum Handball-Sachsenligisten HSG Neudorf-Döbeln. Der Verein will in der kommenden Saison mit seiner ersten Männermannschaft vor allem eines: Nicht mehr gegen den Abstieg spielen müssen wie in diesem Jahr.

27.05.2016

Ute und Martin Gerlin aus Harthas Partnerstadt Fröndenberg sind leidenschaftliche Hobby-Fotografen. Eine Auswahl ihrer Werke stellen die beiden für die nächsten Monate in der Harthaer Stadtbibliothek aus.

26.05.2016
Döbeln 26 Teams beim Air-Soccer in Döbeln - Döbelner Kicker entern den Winni Cup

Insgesamt 26 Teams hüpften und kickten beim Winni Cup der Sparkasse Döbeln auf dem Niedermarkt über das große, luftgefüllte Gummi-Feld – immer auf der Jagd nach dem nächsten Tor. Das Air-Soccer-Turnier mit Rene Tretschok, ehemaliger Fußballprofi, sorgte für jede Menge Aufregung unter den Sechs- bis 13-Jährigen.

26.05.2016
Anzeige