Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Roßweiner Bahnhof: Neue Signale gehen in Betrieb

Roßweiner Bahnhof: Neue Signale gehen in Betrieb

Drei neue, etwas größere Flügelsignale zieren seit gestern die Signalbrücke über den drei Roßweiner Gleisen. Das mittlere, genannt Dora, war gestern Vormittag schon in Betrieb, die anderen mussten ein paar Stunden mehr auf ihren Einsatz warten.

Voriger Artikel
Leisniger Kratze steht in Flammen
Nächster Artikel
Region Döbeln: Fußball-Vorschau

Die alten Signale kommen aus dem Roßweiner Gebüsch wahrscheinlich in die Wuppertaler Aufarbeitung.

Fotos (2): Sebastian Fink

Roßwein (sf). Seit Wochen wird an der Signalbrücke, die sich quer über die drei noch in Betrieb stehenden Gleise erstreckt, geschleift, gebohrt und gefräst. Das Gerüst ist seit vergangener Woche fertig saniert, gestern kamen die neuen Flügelsignale oben drauf. Mit einem rund 30 Meter hohen Teleskopkran auf einem LKW wurden am Morgen ab 8 Uhr die alten Signale von der Brücke heruntergehoben. Sie landeten zunächst im Gebüsch neben den Bahnschienen. Aufs Altenteil gehören die drei Gestelle mit den rot-weißen Flügeln jedoch noch nicht. "Die Signale werden nicht verschrottet. Normalerweise kommen sie zur Aufarbeitung ins Signalwerk nach Wuppertal", erklärte ein Mitarbeiter des Konstruktionstrupps der Deutschen Bahn (DB), der gestern mit sieben Leuten an der Signalbrücke arbeitete.

Die Einschränkung "normaler­weise" bezieht sich dabei auf die besondere Beschaffenheit der Roßweiner Signalanlagen. "Ganz sicher können wir zur Aufarbeitung noch nichts sagen, weil die drei Signale Spezialanfertigungen sind", sagte der DB-Mitarbeiter. Dadurch werde es schwierig, die Signale an anderer Stelle wieder einzusetzen.

Gern bei sich im Garten hätte Sven Hundshammer die Signale eingesetzt. Der Etzdorfer verfügt über einen regelrechten Signalpark auf dem heimischen, mehrere Hektar großen Grundstück (die DAZ berichtete). "Ich war am Morgen auch schon auf der Baustelle, aber es besteht keine Chance, die Dinger zu bekommen", sagte er auf DAZ-Anfrage. "Ich hatte wochenlang E-Mail-, Schrift- und Telefonverkehr mit der Bahn, aber die Signale sollen wohl erstmal nach Wuppertal gebracht werden", erzählte Hundshammer enttäuscht.

Die neuen, etwas größeren Signale waren gestern Vormittag bereits teilweise in Betrieb. Das mittlere - mit einem D gekennzeichnet und Dora getauft - lenkte schon den Bahnverkehr, die Gleise in Richtung Döbeln rechts (C wie Cäsar) und links waren zeitweise gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr