Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Roßweiner Innenstadtring biegt 2016 auf die Zielgerade ein

Ersten stationäre Ampeln Roßweiner Innenstadtring biegt 2016 auf die Zielgerade ein

Zu den wichtigsten Baumaßnahmen in diesem Jahr gehört die Fertigstellung des Innenstadtrings. Im Herbst ist der Abschluss der Arbeiten geplant. Wichtig für die Stadt ist auch die neue Zweifeldsporthalle an der Oberschule. Der Sportbetrieb soll dort im Sommer aufgenommen werden.

Die neue Roßweiner Sporthalle – im Sommer soll sie fertig sein.

Quelle: Bauconcept® Planungsgesellschaft mbH

Rosswein. Zu den wichtigsten Maßnahmen in diesem Jahr gehört der weitere grundhafte Ausbau des Innenstadtrings von Roßwein. Im Herbst ist der Abschluss der Arbeiten geplant. Zunächst sollen die Straßenbauer nach der Winterpause den begonnenen Abschnitt zwischen Hotel Stadt Leipzig und alter Post fertig stellen.

Dann wechseln sie in den nächsten und letzten Abschnitt Döbelner Straße/Markt. Besonderer Schwerpunkt dabei: der Ausbau des Kreuzungsbereiches Döbelner Straße/Dresdner Straße. „Die Sperrung der Kreuzung und die damit verbundenen Umleitungen verlangen noch einmal einiges ab von den Kraftfahrern“, sagte Bürgermeister Veit Lindner (parteilos) beim Neujahrsempfang. Mit dem Kreuzungsausbau erhält Roßwein auch seine allerersten stationären Ampelanlagen. Lindner: „Insgesamt sollen es 18 Ampeln sein. davon zwölf Stück für die Fußgänger. So sind nun mal heutzutage die Standards. Wobei es vor allem um die Sicherheit der Passanten geht.“ Der Bürgermeister rechnet damit, dass im Herbst der seit vielen Jahren diskutierte, lange geplante und in seinen zahlreichen Varianten umstrittene und zum Teil wieder verworfene Staatsstraßenring endlich fertig sein wird.

Der Bau von kleineren Brücken in Gleisberg, Otzdorf und im Zweiniger Grund steht dieses Jahr ebenfalls auf dem Programm. Der Bau der neuen Zweifeldsporthalle an der Oberschule ist bis zum Sommer abgeschlossen. Die Stadt strebt zudem die Ersatzinvestition für das vom Hochwasser betroffene Niederstrigiser Stadion an, die am Stadion Haßlauer Straße in Roßwein erfolgen soll. In Gleisberg ist eine Begegnungsfläche geplant und die Sicherung des Rheinischen Hofes an der unteren Marktseite wird abgeschlossen. „Für die weitere Entwicklung der Immobilie suchen wir einen Investor. Es soll dort eine Kombination aus altersgerechtem Wohnen und Gewerbe geben“, erklärt Bürgermeister Lindner. Gefunden ist der Investor schon für die alte Post, wo ein Zentrum für Gesundheit entsteht.

Das Sorgenkind bleibe die Mühlstraße . Der Abriss der linken Häuserzeile war geplant gewesen. „Doch das erhoffte Förderprogramm wurde gestrichen. Zwei Häuser stehen unter Denkmalschutz“, sagte Veit Lindner.

Weiter verbessern soll sich dieses Jahr auch die Finanzlage Roßweins. Die Pro-Kopfverschuldung werde von derzeit 450 Euro bis Ende 2016 weiter auf 330 Euro sinken. Lindner: „Roßwein ist damit so gering verschuldet, wie noch nie.“

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.11.2017 - 13:39 Uhr

D2 mit D1-Unterstützung nutzt Leistungsvergleich mit viel Spielzeit um Erfahrungen gegen gute Gegner zu sammeln..

mehr