Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Roßweiner Rathaus-Galerie: David Pinzer führt zu verwunschenen Orten

Kunst Roßweiner Rathaus-Galerie: David Pinzer führt zu verwunschenen Orten

Auf eine ungewöhnliche Ausstellung in der Roßweiner Rathaus-Galerie können sich alle Liebhaber der künstlerrischen Fotografie schon jetzt freuen. Der Dresdner Fotograf David Pinzer (36) zeigt Bilder seiner Serie „Verwunschene Orte“. Diese Aufnahmen belegen: Verfall kann pure Schönheit sein.

Ein Relikt aus der Sowjetzeit.

Quelle: David Pinzer

Rosswein. V

Ein Bett, auf dessen Matratze Gras wächst, die modrige Tapete fällt von der Wand, Schimmel auf dem Lampenschirm; ein leeres Hallenbadbecken, wie gestrandet ein Paddelboot in der Mitte; heruntergekommene Ballsäle, die mit ihrer morbiden Schönheit an den Glanz vergangener Tage erinnern; ein altes Schlosszimmer mit kunstvollem Stuck an der grünen Wand, doch die Decke ist schon zur Hälfte heruntergebrochen... Solche Fotos von leerstehenden Gebäuden ziehen den Betrachter sofort in ihren Bann. David Pinzer versteht es, mit der Kamera den ästhetischen Reiz von bröckelnden Mauern, abblätternder Farbe, rissigen Wänden und verlassenen Fluren festzuhalten.

Das breitgefächerte fotografische Interessen des Dresdners wurde durch viele Reisen geweckt, zum Beispiel nach Nepal, Vietnam, Südafrika oder Marokko. Doch längst richtet er seinen Focus nicht mehr nur auf die Reise- und Naturfotografie. Neben Menschen, Porträts und Mode hat er auch das Genre Urbex für sich entdeckt. Urbex bedeutet urban exploration, zu deutsch: Stadterkundung. Es geht um die Erforschung von leerstehenden Gebäuden im städtischen Raum und so genannte verlorene Plätze (lost places). Der Fotograf: „Lost places sind besondere Orte mit einer eigenen Atmosphäre, die eine Art Gegenwelt zu den Fassaden der Einkaufsstraßen unserer Innenstädte bilden. Da wir menschenverlassene Stätten im normalen Leben so gut wie nie zu sehen bekommen, wirken sie auf mich irgendwie irreal, wie eine Menschenwelt außer Betrieb“. Für Pinzer haben diese Orte eine romantische Note, doch sie erinnern ihn auch ans Scheitern. „Viele der lost places sind regelrechte Zeitkapseln mit Spuren voriger Bewohner und voller Geschichte und Geschichten. Also ist auch etwas von Entdeckungsreisen dabei.“

David Pinzer arbeitet seit 2011 als selbstständiger Fotograf, vorher studierte und arbeitete er an der TU Dresden. In den vergangenen Jahren beteiligte er sich erfolgreich an verschiedenen nationalen wie internationalen Fotografie-Wettbewerben.

Verwunschene Orte: Ausstellungseröffnung am 23. September, 19 Uhr, Rathausgalerie Roßwein; der Fotograf David Pinzer führt an diesem Abend selbst durch die Ausstellung, die das Duo Linteum (Niklas Heynert/Anika Cyrnik) musikalisch begleitet

Von Olaf Büchel

Rosswein 51.0680587 13.1831464
Rosswein
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr