Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Roßweiner Weihnachtsboxen: Zwei Siege - drei Niederlagen
Region Döbeln Roßweiner Weihnachtsboxen: Zwei Siege - drei Niederlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 09.12.2012
Benny Freudrich vom BT Döbeln/Roßwein (l.) verlor zwar seinen Kampf gegen Ahmet Begu aus Oelsnitz, wurde später aber bester Boxer bei den Kadetten. Quelle: R. Seidler

Insgesamt gingen am Sonnabendnachmittag in Roßwein 36 Kämpfer an den Start. Die rund 100 Zuschauer bekamen somit 18 Kämpfe zu sehen. "Heute boxt jeder Kämpfer nur einmal. Wir haben heute keine Turnierform wie beim Eispokal im Herbst", informierte Trainer Steve Hengst.

Das Hauptaugenmerk lag dabei natürlich auf den Boxern des eigenen Stalls. Den Anfang machte Vincent Klein. Er verlor allerdings nach Punkten gegen Josef Klante vom SV Einheit Mutzschen.

Laut wurde es dann wieder, als Melanie Liebe in der Kadettenklasse in den Ring stieg. Unter vielen Anfeuerungsrufen der Zuschauer bot sie ihrer Gegnerin Dennise Wölfer vom Post SV Bautzen ordentlich Gegenwehr. Die Punktrichter belohnten den Mut letztlich sogar auf den Zetteln. Und nicht nur das: Melanie Liebe wurde später von den Veranstaltern sogar zur besten Boxerin des Nachmittag geehrt.

Benny Freudrich stand zum zweiten Mal binnen einer Woche Ahmet Begu vom TuS Oelsnitz gegenüber. "Die beiden haben erst vergangene Woche gegeneinander gekämpft. Da verlor Benny leider", erinnerte sich Steve Hengst. Die Revanche glückte auch nicht. Benny Freudrich kämpfte beherzt, aber mit viel Übermut. In den absolvierten drei Runden wurde er zweimal wegen Innenhandschlagens mit Punktabzügen bestraft. Ein Rückstand, der in der Kürze der Zeit nicht aufzuholen war. Eine kleine Entschädigung gab es später trotzdem. Er wurde von den Veranstaltern zum besten Kadetten-Boxer ernannt.

Nach seiner Handverletzung stieg am Sonnabend auch Theo Meißner wieder in den Ring. Er stand Eric Dietze vom BC Chemnitz gegenüber. In der zweiten Runde sah es gut für Theo Meißner aus. Dietze war schon durch eine blutige Nase gezeichnet. Doch in Runde drei drehte der Chemnitzer noch einmal auf und drängte Meißner immer mehr in den Rückwärtsgang. Der Roßweiner hatte schwer zu kämpfen und konnte dem nichts mehr entgegensetzten, verlor schließlich nach Punkten.

Im letzten Kampf sorgte Mathias Oelsner vom BT Döbeln/Roßwein immerhin noch für den zweiten heimischen Sieg des Tages. Er bezwang Eric Oehmke vom Post SV Bautzen. Robin Seidler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Döbeln (T.S.). Wie steht es um die Zivilgesellschaft in Döbeln? Die Matinee zum Stück "Biedermann und die Brandstifter" warf gestern im Döbelner Theater genau diese Frage auf.

09.12.2012

Rund 150 Einwohner hat Mockritz laut Ortsfeuerwehrchef Andreas Hilbig. Der volle Dorfplatz am Sonnabend zeigte, dass kaum einer davon am Vorabend des zweiten Advent zu Hause geblieben war.

09.12.2012

Die Beliebtheit von Engelbert Humperdincks Märchenoper "Hänsel & Gretel" ist bei Jung und Alt bis heute ungebrochen. Die Mitglieder der Kammeroper Leipzig spielen in fantasievollen Kostümen vor zauberhafter Kulisse die Märchenoper im Jagdhaus Kössern bei Grimma.

06.12.2012
Anzeige