Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln SHV Oschatz II mit Minikader erfolgreich
Region Döbeln SHV Oschatz II mit Minikader erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 27.11.2012
Das SHV-Team (schwarze Trikots) siegt mit nur neun Spielerinnen. Quelle: Dirk Hunger

Mit Unterstützung von Julia Hessel konnten nur neun Namen ins Protokoll für Oschatz eingetragen werden.

Nach einer hektischen Anfangsphase entwickelte sich das Spiel von 3:3 (7. Minute) zu einem 6:5 (15.). Jetzt war der Knoten für die SHV-Sieben geplatzt. Sie spielte frischer auf und konnte mit viel Kampfgeist und Durchsetzungsvermögen überzeugen. Beim 9:5 (20.) nahm der Gästetrainer eine Auszeit, die die Gastgeberinnen aber nicht aus dem Rhythmus brachte. So wurde der Vorsprung bis zur Halbzeit auf sechs Tore ausgebaut.

Nach dem Wechsel konnten die HSG-Damen mit zwei Toren in Folge nachsetzen, bevor auf Oschatzer Seite wieder mächtig aufgedreht und vollstreckt wurde. Beim Stand von 20:13 (40.) legten die Gäste die grüne Karte auf den Zeitnehmer-Tisch. Aber auch dieses Mal brachte diese Maßnahme keinen Erfolg. In den folgenden zehn Minuten gelang den Gästen nicht ein einziger Treffer, während auf Oschatzer Seite sieben weitere Tore erzielt wurden (27:13). Auf SHV-Seite war es der jüngsten Spielerin vorbehalten, den 30. Treffer zu erzielen. Von der Zuschauertribüne gab es im Anschluss reichlich Applaus für die gezeigte Leistung.

Oschatz: Melde; Böhm, Fiddecke, Friedrich (8/1), Hessel (5), Kühne (6/3), Lehmann (6), Lindner (2), Plockstieß (3).

Jens Fiddecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegen Spitzenreiter FC Oberlausitz Neugersdorf spielte der Döbelner SC nach tollen Kampf Unentschieden 1:1. Damit haben die Döbelner ihre Serie der ungeschlagenen Spiele im heimischen Stadion weiter ausgebaut und haben mit nunmehr drei Siegen und zwei Remis eine richtig gute Heimbilanz.

25.11.2012

In der Regeln ist Betriebsfremden der Zutritt strengstens verboten, wie ein Schild zum Eingang in die Produktionshalle von Erntebrot besagt.

25.11.2012

Jeden Morgen um acht habe der alte Mann seine Zeitung geholt. Danach hätte man die Uhr stellen können, erinnern sich die Bewohner des Mietshauses in Döbeln-Ost.

23.11.2012
Anzeige