Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Schiefe Bilder sind Waldheimer Markenzeichen
Region Döbeln Schiefe Bilder sind Waldheimer Markenzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 26.10.2015
"Grauenhaft schiefe Bilder: François Maher Presley mit seinem Buch "Waldheim in Mittelsachen". Quelle: Dirk Wurzel
Anzeige
Waldheim

Um dort am Freitag sein Buch "Waldheim in Mittelsachsen" vorzustellen. "Als ich Steffen Blech zum ersten Mal traf, hat er mir Waldheim in einer Begeisterung geschildert, dass ich fragte, ob er sie noch alle hat", berichtete der Autor. Später fragte er sich das nicht mehr und verstand die Begeisterung des Altbürgermeisters.

François Maher Presley kam für zwei Tage nach Waldheim. "In dieser Zeit habe ich mich in Waldheim verliebt", sagt er. Die Idee für das Buch stieß beim damaligen Bürgermeister auf Interesse. "Ich war sofort begeistert und habe meine Unterstützung zugesagt", sagt Blech. Maher Presley zu helfen, habe ihm große Freude bereitet. "Ich bin stolz und dankbar, dass ich habe mithelfen dürfen." Maher Presley sprach mit vielen Waldheimern, besonders viel mit Albrecht Bergmann. Aber auch mit Pfarrer Reinald Richber, Apotheker Dr. Sebastian Michael, Michaela Tiepner von der JVA Waldheim, den Leuten von der Beyersdorf Manufactoring Waldheim GmbH (Florena) und vielen mehr. So finden sich nun unter anderem Geschichten über das Rathaus, die Stadtkirche, Florena, die JVA und die Löwen-Apotheke und ihre 600-jährige Historie im Waldheim-Buch von Maher Presley. Die gedruckte Liebeserklärung kostete die Stadt keinen Cent - das übernahm der Verlag "in-cultura". Blech ist sicher, dass das Buch ein Erfolg wird, trotz des "Hauptproblems": "Das sind diese grauenhaft schiefen Bilder", so der Autor ironisch. "Aber Architektur ist nicht statisch, sondern lebendig", sagt er. Weil sie schräg stehen, deuten die Abbildungen Dreidimensionalität an. Auch wenn sie kontrovers sind: Die "grauenhaft schiefen Bilder" verleihen dem Waldheim-Buch ein Alleinstellungsmerkmal. So einen Reiseführer hat nicht jede Stadt.

François Maher Presley/ Jörg Krönert (Hrsg): Waldheim in Mittelsachsen; Hamburg 2015, ISBN: 378-3930727-44-5, erhältlich in der Buchhandlung "DierBooks", Obermarkt 9 Waldheim.

Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sächsische Bibliothekspreis 2015, vergeben vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen, geht an "Liesa", die Online-Bibliothek, über welche eBooks, eAudios und ePaper ausgeliehen werden können. Und dies nicht nur aus der Stadtbibliothek Döbeln, sondern im Verbund von insgesamt 31 Kooperationpartnern, wie kleineren Bibliotheken in Zittau oder Riesa

26.10.2015

Es kann nur einen geben, und am Sonntag hat sich heraus gestellt: Er heißt Nils Pester und kommt aus Penig. Beim so genannten Vernichtungslauf hatte es gerade mal eine halbe Stunde gedauert, da war klar, wer der Sieger des 13. Stockcar-Rennens von Hartha ist.

28.10.2015

Der Energieversorger Mitnetz Strom lässt in der Gemeinde Ostrau in verschiedenen Orten sein Netz umstellen. In Auerschütz und Delmschütz dauern die Arbeiten voraussichtlich noch bis November an. Auf rund 1200 Meter wurde die Niederspannungsfreileitung durch 1100 Meter Kabel ersetzt.

26.10.2015
Anzeige