Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Schifffahrtsaison beginnt am Wochenende an der Talsperre
Region Döbeln Schifffahrtsaison beginnt am Wochenende an der Talsperre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 04.04.2018
Am Wochenende startet die Schifffahrtsaison an der Talsperre Kriebstein. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Kriebstein

Auf dem Kriebsteinsee fahren am Wochenende wieder die Schiffe. „Nachdem unsere Schiffe zur offiziellen Saisoneröffnung ab Karfreitag nicht fahren konnten, starten wir nun am 7. und 8. April, bei hoffentlich schönstem Wetter, in die Schifffahrtsaison 2018 an der Talsperre Kriebstein“, teilt Thomas Caro, Geschäftsführer des Zweckverbandes Kriebsteintalsperre mit.

Das erste Linienschiff legt am Sonnabend um 10 Uhr vom Hafen Kriebstein aus ab. Das erste Rundfahrschiff folgt eine Stunde später um 11 Uhr. „An beiden Tagen ist auch das zweite Rundfahrtschiff im Einsatz. Die Personenfähre Lauenhain - Ringethal nimmt ebenso ihren Betrieb auf“, so Caro.

Über die Ostertage besuchten nach Angaben des Zweckverbandes rund 3.500 Menschen die Saisoneröffnung an der Talsperre – auch ohne Schifffahrt, dafür mit Familie Osterhase und dem Märchenkönig der Burg Kriebstein.

Von DAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Marika Tändler-Walenta sieht schwarz. 2,8 Millionen Euro für einen Umbau des Landratsamtes in Freiberg sind der mittelsächsischen Kreisvorsitzende der Partei Die Linke zuviel Geld. Vor allem, wenn Jugendeinrichtungen wie das Jugendhaus Roßwein ums Überleben kämpfen.

04.04.2018

Anfang März verschwand eine 53-Jährige bei Penig. Es bestand der Verdacht, dass sie im Eis eingebrochen ist. Nun ist im Peniger Ortsteil Amerika eine Tote aufgetaucht. Die Polizei muss nun prüfen, ob es sich um die Vermisste handelt.

04.04.2018

Weil das Döbelner Verpackungsunternehmen Transpak ins Gewerbegebiet Mockritz umziehen will, musste sich Vodafone einen neuen Standort für einen neuen Funkmasten suchen. Der Großweitzschener Gemeinderat stimmte dem Bauantrag nun zu. Wann Transpak und der Mast kommen, ist aber noch unklar.

03.04.2018
Anzeige