Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schilderwald nervt Autofahrer

Schilderwald nervt Autofahrer

Wer derzeit in der Leisniger und Harthaer Region mit dem Kraftfahrzeug unterwegs ist und sich nicht ganz so gut auskennt, der muss drei Dinge mitbringen: viel Zeit, gute Nerven und ausreichend Sprit.

Region/Döbeln.

Und er muss gut Umleitungsschilder lesen können. Wobei es nicht immer sinnvoll ist, diesen Schildern zu folgen.

 

Hauptursache fürs Chaos sind viele Straßenbaustellen zur gleichen Zeit. Die größten sind der Neubau der Straße zwischen Polkenberg und Bockelwitz und der Ausbau der B175 in Hartha. Nebenschauplätze wie die Ortsumgehung Leisnig, die Verbindung Leisnig-Colditz oder die Ortsdurchfahrt Zschoppach geben dem Orientierung Suchenden den Rest.

 

Wer zum Beispiel von der A14 kommend nach Leisnig möchte, erfährt auf der Autobahn keineswegs, dass es nichts bringt, die Abfahrt Leisnig zu nehmen. Doch kaum ist man runter von der Autobahn, lächeln einen die Schilder mit dem U und viele rote Kreuze an. Wer dem U folgt, der landet irgendwann in Mügeln - wie gesagt, eigentlich war die Burg Mildenstein in Leisnig das Ziel. Von Mügeln geht es dann umständlich auf jene Landstraße, die viel einfacher zu erreichen ist, wenn man schon in Döbeln-Nord die Autobahn in Richtung Döbeln verlässt. Zumindest für die Ziele Rochlitz, Waldheim und Hartha wird eben diese Route angeboten. Wer dann in Fischendorf ankommt, der wird aber mitten durch Leisnig geleitet, weil auch die Ortsumgehung dicht ist, zumindest jetzt noch der Kreuzungsbereich Colditzer Straße/Wilhelm-Ostwald-Straße. Wohl dem, der Schleichwege kennt - oder einen Hubschrauber hat.

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr