Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Schnelles Internet für ganz Mittelsachsen
Region Döbeln Schnelles Internet für ganz Mittelsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 06.02.2012
So kommt das schnelle Internet nach Hause.Grafik: Deutsche Telekom AG
Mittelsachsen

Mit Übertragungsraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde würden Breitbandanbindungen geschaffen, die es bisher fast nur in Ballungsgebieten gibt, so Adams. Der Konzern wird Mittelsachsen mit einem Technologiemix aus Festnetz- und Mobilfunklösungen ausbauen. Über 97 Prozent der 55 000 Haushalte und gewerblichen Nutzer erhalten ihre schnellen Verbindungen über einen Glasfaser- oder Richtfunkausbau bis zu den Festnetz- oder Mobilfunkverteilern in den Ortschaften.

Insgesamt wird die Deutsche Telekom über 133 Festnetz-Knotenpunkte aufbauen und über 300 Kilometer Glasfaserkabel verlegen. Zudem werden 59 Mobilfunkstationen mit der neuen LTE-Technologie aufgerüstet und acht LTE-Mobilfunkstationen neu gebaut. Kleiner Wermutstropfen bei den drahtlosen LTE-Verbindungen: Mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit im Internet kann innerhalb eines Monats nur bis zu einer gewissen Datenmenge gesurft werden. Ist diese Grenze erreicht, wird die Geschwindigkeit bis Monatsende gedrosselt. Die Begrenzung sei ein notwendiges Mittel, erklärte Telekom-Pressesprecher Georg von Wagner gestern gegenüber der DAZ. So werde für mehr Fairness gesorgt, weil Nutzer, die große Datenmengen brauchen, etwa beim Sehen von Filmen, nicht besser gestellt sein sollen als andere. Rund 75 Prozent der Haushalte in Mittelsachsen können einen Festnetz-Anschluss erhalten, 25 Prozent werden über LTE versorgt, erklärte von Wagner.

Durch die Bereitstellung von Fördermitteln der sächsischen Landesregierung in Höhe von fast 9,6 Millionen Euro können auch dünn besiedelte Regionen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Insgesamt will die Telekom 37 Kommunen mit 271 Ortsteilen (siehe Los-Liste) im Kreis mit der neuen Technik ausstatten. Auch die Konkurrenten Vodafone und O2 sind in Teilen des Kreises Anbieter.

Die Internetgeschwindigkeit im Festnetz hängt davon ab, wie nah der Kunde am nächsten Knotenpunkt wohnt. Denn die herkömmliche Telefonleitung, über die die Daten ab dieser Vermittlungsstelle laufen, dämpft das Signal Meter um Meter. Ab rund fünf Kilometern spielt die Physik im Kupferkabel nicht mehr mit. Im Mobilfunk hängt die Geschwindigkeit davon ab, wie viele Nutzer gleichzeitig surfen. Björn Meine/red

-Standpunkt

Los 1

q Bockelwitz mit Altenhof, Altleisnig, Beiersdorf, Doberschwitz, Hetzdorf, Kalthausen, Korpitzsch, Marschwitz, Naundorf, Naunhof, Nicollschwitz, Polditz, Polkenberg, Wiesenthal, Zollschwitz, Zschockau.

q Großweitzschen mit Wollsdorf.

q Hartha mit Kieselbach, Lauschka, Neudörfchen, Schönerstädt, Seifersdorf, Wendishain.

q Leisnig mit Fischendorf, Klosterbuch einschließlich Ortslage Tautendorf, Minkwitz, Paudritzsch, Queckhain, Scheergrund.

Los 2

q Großweitzschen mit Döschütz, Gadewitz, Gallschütz, Göldnitz, Graumnitz, Jeßnitz, Mockritz, Niederranschütz, Obergoseln, Redemitz, Strölla, Tronitz, Zschepplitz, Zschörnewitz.

Los 4

q Geringswalde mit Arras, Holzhausen, Neuwallwitz.

q Hartha mit Aschershain, Gersdorf, Langenau.

Los 5

q Hartha mit Diedenhain, Nauhain, Saalbach.

q Kriebstein mit Höfchen und Kriebethal.

q Waldheim mit Neumilkau, Reinsdorf, Schönberg, Vierhäuser.

Los 6

q Ebersbach mit Ebersbach und Neugreußnig.

q Großweitzschen mit Bennewitz, Eichardt, Großweitzschen, Hochweitzschen, Höckendorf, Westewitz, Zaschwitz.

q Ziegra-Knobelsdorf mit Heyda, Knobelsdorf, Limmritz, Ziegra.

Los 7

q Döbeln mit Bormitz, Nöthschütz, Oberranschütz, Ortslage Gärtitz, Technitz.

Los 8

q Mochau mit Beicha, Choren, Gertitzsch, Gödelitz, Großsteinbach, Juchhöh, Meila, Nelkanitz, Schallhausen, Schweimnitz, Simselwitz, Theeschütz.

q Niederstriegis mit Littdorf, Mahlitzsch.

q Roßwein mit Gleisberg, Haßlau, Naußlitz, Niederforst, Ortslage Wolfstal, Ossig, Wettersdorf, Wetterwitz, Zweinig.

q Striegistal mit Gersdorf.

Los 12

q Striegistal mit Arnsdorf, Berbersdorf, Goßberg, Kaltofen, Mobendorf, Pappendorf. * angegeben sind nur Lose mit Orten der Region Döbeln

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ins Gebäude des Stadtcafés Ecke Burgstraße/Bahnhofstraße soll wieder Leben einziehen. Zuerst in den oben befindlichen Wohnungen, später auch im unteren Gastraum, dessen einstiger Glanz noch zu erahnen ist.

06.02.2012

Eigentlich wollten Anett und Friedemann Wagner aus Lichtenau "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen" sehen, als sie am Sonnabend ins Döbelner Theater kamen.

05.02.2012

Von den eisigen Temperaturen war nichts zu spüren gestern Nachmittag in Döbelns Stadtsporthalle. Stürmisch ging es dennoch zu - als im wahrsten Sinne des Wortes ein Hurrican über das Parkett fegte.

05.02.2012
Anzeige