Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Schönberger Spielplatz wird wieder schön
Region Döbeln Schönberger Spielplatz wird wieder schön
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 14.03.2016
Die neuen und teilweise noch eingepackten Geräte stehen (noch) in einer Mondlandschaft. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Schönberg

Vor kurzem hatte der Bauhof den alten Schönberger Spielplatz weggemacht. Das schlug Wellen. Aber noch vor dem Sommer bekommen die Kinder im Waldheimer Ortsteil neue Spielgeräte aus haltbarem verzinkten Stahl. Schaukel, Wippe, Federwippe und Rutsche stehen bereits, nur der Untergrund sieht noch ein wenig nach Mondlandschaft aus. Das werde sich bald ändern. „Ich denke, nach Ostern werden wir weitermachen“, sagt Bauhofleiter Romeo Moch.

Verzögert hatten sich Bauarbeiten etwa, weil es noch Probleme mit der Entwässerung zu klären gab. Wenn es das Wetter zulässt, wird der Untergrund befestigt und spezieller Fallschutzkies aufgebracht. Anfang Mai soll der neue Schönberger Spielplatz fertig sein. „Eine Hecke werden wir auch noch pflanzen“, sagt Bauhofleiter Romeo Moch. Die Pflanzen liegen bereits seit Herbst im Bauhof. Den Schönberger Spielplatz wird eine Buchenhecke umfrieden – ein einheimisches Laubgehölz also ohne giftige Beeren oder andere toxische Pflanzenteile. Schließlich muss der Tüv die Anlage noch abnehmen, bevor sich die Kinder an den Spielgeräten austoben können. Der Waldheimer Bauhof betreut die Arbeiten auf dem Spielplatz, die im Großen und Ganzen eine Firma erledigt.

Die Aufregung um die Demontage der alten Spielgeräte kann Waldheims Bauamtsleiter Michael Wittig nicht nachvollziehen. „Da machste alles richtig und wirst trotzdem kritisiert“, sagt er. Der alte Spielplatz hatte nämlich keinen Tüv mehr und somit seine Betriebserlaubnis verloren. „Es war sowieso geplant, den Spielplatz wiederaufzubauen“, sagt Michael Wittig. Zudem habe die Stadt die alten Geräte außerhalb der Hauptsaison des Spielens im Freien, nämlich im Winter, abbauen lassen. Sie folgt damit den Empfehlungen der Spielplatzkonzeption Waldheims. Das ist eine Liste, die die Anlagen nach Wichtigkeit und Zulauf sortiert. „Zusammen mit dem Spielplatz am Brückenmühlenplatz und zwei weiteren ist der Schönberger der am stärksten frequentierte Spielplatz“, sagt Bauhofleiter Romeo Moch.

Von Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der fächerverbindende Unterricht am Harthaer Martin-Luther-Gymnasium lässt jedes Jahr Puppentheater-Stücke entstehen, die die Kinder selbst mit vorbereiten. Jetzt ist die Saison vorbei und die Kinder haben das künstlerische Profil der Schule näher kennengelernt.

14.03.2016

Ein Lkw touchiert auf der A14 eine Baustelle – und der 43-Jährige am Steuer fährt einfach weiter. Nach drei Kilometern kracht sein Laster bei Nossen durch die Mittelleitplanke und kippt um. Die Autobahn muss zwischen Leipzig und Dresden stundenlang voll gesperrt werden, ist inzwischen aber wieder teilweise frei.

14.03.2016

Die einzige Aufführung einer Passionsmusik von Johann Sebastian Bach in der Region in diesem Jahr war ein Höhepunkt, den niemand verpassen wollte. Die Zuhörer in der Polditzer Kirche mussten zusammenrücken. Die fünf Männer des Star-Vokalensembles „Amarcord“ bildeten den Grundstock fürs Konzert.

14.03.2016
Anzeige