Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Schönberger und Bergstraße werden dieses Jahr Baustelle
Region Döbeln Schönberger und Bergstraße werden dieses Jahr Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 18.05.2018
Sowohl in der Schönberger als auch in der Bergstraße soll in diesem Jahr der grundhafte Ausbau beginnen. Quelle: dpa
Anzeige
Waldheim

Bereits zur Sonderstadtratssitzung im vergangenen März stimmten die Waldheimer Stadträte dem Grundhaften Ausbau von sowohl Schönberger als auch Bergstraße zu – damals noch vorbehaltlich entsprechend positiver Fördermittelbescheide. Die sind mittlerweile eingetrudelt und die Stadt hat beide Maßnahmen ausgeschrieben.

Beginn in diesem Jahr

Geplant ist, mit den Bauarbeiten an beiden Standorten in diesem Jahr zu beginnen. Den Ausschreibungsdetails, die auch auf der Internetseite der Stadt Waldheim öffentlich einsehbar sind, nach, soll der erste Bauabschnitt der Bergstraße vom 16. Juli bis zum 30. Oktober und der erste Bauabschnitt der Schönberger Straße vom 16. Juli bis zum 18. April nächsten Jahres bewältigt werden. Doch das ist keineswegs in Stein gemeißelt. „Der Beginn ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt vorgesehen“, betont Bauamtsleiter Michael Wittig. Wann es also soweit ist, hängt von mehreren Faktoren ab – unter anderem von den zeitlichen Kapazitäten des Unternehmens, das schließlich den Zuschlag erhält. Auch die Witterungsbedingungen tragen ihren Teil dazu bei. Es habe durchaus schon Jahre gegeben, in denen bis in den Dezember hinein gebaut werden konnte, wie der Bauamtsleiter anmerkt. Nach Ende der Ausschreibung werden zunächst die eingereichten Angebote geprüft. Darüber hinaus stehen Bietergespräche an und erst dann geht die Vergabe durch den Technischen Ausschuss und schließlich den Stadtrat.

Fördermittelbescheid eingegangen

Bereits im Vorjahr wurden die beiden Maßnahmen bis zum Punkt der Ausschreibung geplant und beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr angemeldet. Zuvor hatte der Abwasserzweckverband „Untere Zschopau“ die verschlissene Mischwasserleitung im Untergrund der Schönberger Straße erneuert. Im Anschluss sollte eigentlich der grundhafte Ausbau erfolgen. Nur zur Umsetzung ist es letztlich nicht gekommen, da damals keine Fördermittel bewilligt wurden. Dem Land fehlten ultimativ die finanziellen Mittel. Da sich dieser Umstand nun geändert hat, kann endlich losgelegt werden.

Rund 1,4 Millionen Euro Gesamtkosten

Insgesamt 896.000 Euro sind laut Beschlussvorlage für die Arbeiten in der Schönberger Straße in zwei Bauabschnitten eingeplant. Davon kommen nun rund 585.000 Euro aus dem Fördermitteltopf. Demnach sind noch etwa 311.000 Euro aus dem Stadtsäckel zu entnehmen. Die Summe wurde bereits im letzten Jahr in den Haushalt eingestellt, ist deshalb gesichert und wird nun lediglich übertragen. Gleichermaßen wird im Fall der Bergstraße verfahren – rund 343.000 Euro kommen vom Fördermittelgeber. Der Eigenanteil der Stadt beläuft sich auf circa 187.000 Euro. Auch dafür sind zwei Bauabschnitte vorgesehen.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese Operette hat förmlich nach der Seebühne gerufen. Nach „Im weißem Rössl“, dem „Vogelhändler“ und „Hello Dolly“ zeigt das Mittelsächsische Theater in diesem Jahr „Eine Nacht in Venedig“ an der Talsperre Kriebstein. Der bekannte Sänger und Publikumsliebling Sergio Raonic Lukovic inszeniert das Stück vor großartiger Kulisse.

15.05.2018

Seit Monaten regnete es ins Sportlerheim des Kiebitzer SV hinein. Jetzt hat die Gemeinde Ostrau mit 10 000 Euro Vereinsförderung die Sanierung möglich gemacht. Wegen der vielen Sturmschäden zuletzt, dauerte es trotzdem länger als erhofft, bevor Dachdecker Thilo Litzke an die Arbeit gehen konnte.

17.05.2018

Für die einen ist die Abschlussveranstaltung ihres Salsakurses, für die anderen eine Partynacht zum Tanzen. Der Verein Jugend aktiv hält Hartha unter dem Motto „Salsa meets Discofox“ in Bewegung und hat dafür eine neuen Veranstaltungsort gefunden.

17.05.2018
Anzeige