Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schon wieder: Frau in Döbeln überfallen

Schon wieder: Frau in Döbeln überfallen

Heute Morgen wurde in Döbeln erneut eine Frauen überfallen. Nach dem Raubüberfall an einer Verkäuferin am 22. März im Parkhaus ist das der zweite Vorfall dieser Art in dreieinhalb Monaten.

Voriger Artikel
Wassermassen spülen Baustraße weg
Nächster Artikel
Döbeln. "Das ist eher wie ein Familienfest"

Im Parkhaus in der Ritterstraße in Döbeln ist schon wieder eine Frau überfallen worden.

Quelle: Wolfgang Sens

Zudem haben in der Nacht zu Donnerstag Unbekannte in der Innenstadt randaliert und sind in Geschäfte eingebrochen beziehungsweise haben das versucht. Die Polizei hat Tatverdächtige festgestellt und kontrolliert.

 

Heute Vormittag herrschte noch Ratlosigkeit im Rathaus. "Wir wissen von den Vorfällen noch nichts Konkretes. Sind mit der Polizei in Kontakt", informierte Stadtsprecher Thomas Mettcher. Die Unverfrorenheit der Täter, Frauen aufzulauern und auszurauben, sorgt in Döbeln für Entsetzen. Wie im März schon, traf es auch heute eine Verkäuferin. Sie war gerade auf dem Weg zur Arbeitsstelle - eine Bäckerei in der Breiten Straße. Ob zwischen den Überfällen ein Zusammenhang besteht, wissen die Ermittler noch nicht. "Aktuell laufen Vernehmungen und weitere polizeiliche Erstmaßnahmen", informierte PD-Pressesprecher Frank Fischer. Der ergänzte: "Ein Zusammenhang mit dem noch im Ermittlungsstadium befindlichen Fall vom 22. März im City-Parkhaus wird geprüft. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand ist es jedoch unwahrscheinlich, dass es sich um ein- und denselben Täter handelt."

 

Auch, ob die Gruppe randalierender Männer, die in der Nacht zu Donnerstag im Stadtzentrum, etwas mit den Überfällen zu tun haben, ist völlig unklar. Am frühen Morgen, gegen 2.30 Uhr, wurde die Polizei von Anwohnern über einen möglichen Einbruch in der Bäckerstraße informiert. Hier war beobachtet worden, wie ein Mann die Schaufensterscheibe eines Geschäfts einschlug. Beim Eintreffen der Polizeibeamten war der Unbekannte bereits in Richtung Fronstraße/Obermarkt geflüchtet. Die Polizisten konnten ein Gitterrost, das mutmaßliche Tatwerkzeug, in einem Gebüsch in der Nähe des Tatortes sicherstellen. Ob aus dem Geschäft etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Durch einen erneuten Zeugenhinweis wurde ein weiterer Einbruch in einen Einkaufsmarkt in der Schillerstraße bekannt. Auch dort soll sich eine männliche Person an der Tür zu schaffen gemacht haben. Aus dem Markt wurden nach derzeitigem Erkenntnisstand mehrere Schnapsflaschen sowie ein Kasten Bier entwendet. Ein Fährtenhund verfolgte eine Spur von der Schillerstraße in Richtung Obermarkt. Im Rahmen der Ermittlungen stellten die Beamten in der Fronstraße ein weiteres Geschäft fest, bei dem versucht wurde, die Scheibe einzuschlagen. Das gelang dem Unbekannten jedoch nicht. Der Schaden an den drei Tatorten wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Im Bereich Obermarkt kontrollierten die Beamten dann mehrere junge Männer im Alter zwischen 18 und 23 Jahren.

 

Die Polizeidirektion Chemnitz versicherte: "Die Beamten des Polizeireviers Döbeln sind ebenso wie die partiell im Revierbereich Döbeln befindlichen Streifen aus anderen Dienststellen der Polizeidirektion Chemnitz entsprechend sensibilisiert."

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr