Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hartha: Ferienprogramm ist dürftig
Region Döbeln Hartha: Ferienprogramm ist dürftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 14.02.2019
Ausschlafen, Freunde treffen, Familienurlaub: Endlich frei für die Schulkinder in Hartha. Die Stadt selbst bietet jedoch wenig Programm. Quelle: (Archiv) Sven Bartsch
Hartha

Sechs Wochen ist es her, dass die Flure, Klassenzimmer und der Schulhof der Harthaer Schulen wie leer gefegt waren. Nach dem Schulfrei der Weihnachtszeit können sich die Kinder ab der kommenden Woche für immerhin zwei Wochen in die Winterferien verabschieden. Zeit, ein wenig die Seele baumeln zu lassen, in den Familienurlaub zu fahren oder ein wenig Zeit in der Heimat verbringen. Die Angebote in der Industriestadt und Umgebung sind jedoch überschaubar. Die Stadtbibliothek muss ihr geplantes Ferienangebot einstampfen.

Jahreszeitenlehre für Kinder

Für den Abschluss der ersten Ferienwoche bietet immerhin die Sternwarte in der Töpelstraße ein Programmpunkt für Kinder und Jugend. Am Freitag, 22. Januar, lockt der Verein mit einem neuen Kindervortrag zum Thema Jahreszeiten. Dabei geht es um das Zusammenspiel zwischen Sonne und dem Planeten Erde und die Frage, was die Neigung der Erdachse mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter zutun hat. Die Präsentation läuft ab 18 Uhr für Kinder ab acht Jahre. Für all jene, die sich mit den unendlichen weiten des Weltraumes schon ein wenig besser auskennen, gibt es im Anschluss einen Beitrag zu Fixsternen. Genauer geht es um die sogenannten Fraunhoferlinien – die fehlenden Farben der Sonne. Beginn ist 19 Uhr.

Kein Zauberstab, Alraune und Zaubertrank

Der „Harry Potter“-Marathon vom 18. bis zum 20. Februar in der Stadtbibliothek muss krankheitsbedingt ausfallen. „Es gab schon sehr viele Anmeldungen. Jetzt müssen wir nach und nach allen absagen“, bedauert Bibliotheksleiterin Andrea Zenker. Sie plant einen zweiten Anlauf für die Veranstaltung rundum die magische Welt des jungen Zauberers in den Sommerferien. „Ich hoffe, dass sich dann wieder so viele dafür begeistern.“ Bei den gewohnten Öffnungszeiten bleibt es aber, betont Zenker, damit die Jugendlichen zumindest problemlos ihre Ferienlektüre leihen können. Auch der Jugendverein der Stadt hat nichts geplant.

Ausweichen erforderlich

Für organisierten Ferienspaß müssen die Harthaer Kinder auf die nähere Umgebung umsatteln. Naturverbundenen bietet zum Beispiel das Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel ein Winterferienprogramm. Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder von 7 bis 14 Jahre. Das Camp an der Zschopau gibt auch die Möglichkeit, mit einem Medienpädagogen, moderne Medien besser kennenzulernen. Weitere Details sind im Harthaer Amtsblatt zu finden.

Von Lisa Schliep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Meisten fahren normal durch Meinsberg. Das hat das Ordnungsamt mit Dauermessungen herausgefunden. Zur Bürgerberatung im Rathaus stellte das Ordnungsamt nun die Messergebnisse vor und sagte auch, welche Verkehrsforderungen der Meinsberger umsetzbar sind und welche nicht.

13.02.2019

In Sachsen sollen Gemeinschaftsschulen möglich werden. Dafür sammelt ein breites Bündnis Unterschriften. 40.000 sind für den Volksantrag notwendig.

13.02.2019

Die schwerstbehinderte Josefine Stuber (8) aus Döbeln macht Fortschritte. Ihre Familie freut sich über die Therapieerfolge und großzügige Spenden. Dazu zählt auch der Erlös aus der Riesenstollen-Aktion von Bäckerei Körner und Stadt Döbeln.

13.02.2019