Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwarzfahren wird teurer

Schwarzfahren wird teurer

Hatten ertappte Schwarzfahrer bislang 40 Euro zu berappen, erhöht sich dieser Betrag ab August auf 60 Euro, also um saftige 50 Prozent. Vorausgegangen ist ein Beschluss des Bundesrates im Mai dieses Jahres, mit dem dieser einer Anhebung des "erhöhten Beförderungsentgeltes" für Fahren ohne gültige Tickets zustimmte.

Voriger Artikel
Ab Dezember: Bahn fährt wieder im Stundentakt nach Leipzig
Nächster Artikel
Der große Schulterschluss: Alle wollen in die Bronx

Erwischt! Wer in Bus oder Bahn schwarzfährt, zahlt ab Sonnabend in der Region 60 Euro Strafe. Bislang waren es 40 Euro.

Quelle: Archiv

Die Verkehrsunternehmen, die im VMS tätig sind, setzen das nun um.

 

"Die Erhöhung ist als Abschreckung gedacht. Vor allem für diejenigen, die nicht notorisch ohne Fahrausweis fahren. Bei 60 Euro denken sie vermutlich noch etwas stärker darüber nach, es zu lassen, als bei 40 Euro", sagt Silke Dinger, Sprecherin und Marketing-Chefin des VMS. Während der bundesdeutsche Durchschnitt an Schwarzfahrern bei etwa drei Prozent aller Fahrgäste liegt, sei die Quote im Regionalverkehr des VMS geringer. Dinger: "Die Personen, die festgestellt werden, ergeben etwa ein Prozent. Wobei der tatsächliche Wert durch eine gewisse Dunkelziffer sicherlich höher ist." Hochburgen des Schwarzfahrens im Verbundgebiet sind Chemnitz und Zwickau, also die Städte mit Straßenbahnverkehr. Im Döbelner Raum sind es eher die Züge, in denen der eine oder andere ohne Ticket unterwegs ist. "In Bussen kommt das selten vor, da die Fahrgäste vorn am Busfahrer vorbei müssen. Gefälschte Fahrausweise erkennen die Fahrer sehr gut. Es könnte sein, dass jemand seine Zeitkarte nicht entwertet", sagt Dinger.

 

Wer kein Ticket besitzt, ist nicht automatisch ein Schwarzfahrer mit Vorsatz. Das erhöhte Entgelt muss trotzdem zahlen, wer: sich keinen gültigen Fahrausweis beschafft hat; sich einen gültigen Fahrausweis beschafft hat, diesen jedoch bei einer Prüfung nicht vorzeigen kann; den Fahrausweis nicht oder nicht unverzüglich entwertet hat oder entwerten ließ; den Fahrausweis auf Verlangen nicht zur Prüfung vorzeigt oder aushändigt; Ermäßigungen in Anspruch nahm, ohne die Berechtigung dafür vorzeigen zu können; für einen mitgeführten Hund oder eine mitgeführte Sache gemäß Tarif kein gültiges Ticket vorzeigen kann.

 

Für eine nachweislich vergessene und gültige personengebundene Zeitkarte, wie die Schülerverbundkarte, bleibt es bei einer Bearbeitungsgebühr von sieben Euro. Wer solch einen Fahrausweis nicht dabei hat, muss ihn innerhalb von sieben Tagen nach der Kontrolle beim Verkehrsunternehmen vorzeigen.

Büchel, Olaf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 20:02 Uhr

Ferl-Elf machte den Gästen das Tore schießen ziemlich leicht / SVN-Angreifer Boltze mit Viererpack.

mehr