Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Schwerer Unfall auf Harthaer Umgehungsstraße
Region Döbeln Schwerer Unfall auf Harthaer Umgehungsstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 30.09.2018
Ein Rettungshubschauer kam gestern zum Einsatz. Quelle: Foto: Feuerwehr Hartha
Hartha

Nach Angaben der Beamten soll sich unter den Verletzten auch ein Kleinkind befunden haben. Angaben zum Alter wurden nicht gemacht. Die Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Dabei kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hartha, Wendishain und Gersdorf wurden angefordert. Weil die Autos so schwer zerstört waren, mussten die Feuerwehrleute die Personen aus den Fahrzeugen schneiden. Wegen der Rettungsarbeiten wurde die Umgehungsstraße zwischen Hartha und Waldheim teilweise komplett gesperrt.

Zur genauen Unfallursache konnten die Beamten noch keine Angaben machen. Fachleute der Polizei seien derzeit damit beschäftigt, die Spuren nach dem Unfall auszuwerten.

Von HS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwo zwischen Lastwagen und Ghettoblaster liegt die Lärmbelastung im Roßweiner Schmiedewerk Frauenthalk Powertrain – bei 95 Dezibel, um genau zu sein. Daher war es beim Tag der offenen Tür am Sonnabend ratsam, die für die Rundgänge bei laufender Produktion verteilten Ohrstöpsel auch zu verwenden.

30.09.2018

Spätestens beim Schlussakkord standen die mehr als 220 Besucher der Leisniger Benefizgala am Sonnabend in der Kirche und sangen mit den Künstlern das Lied „Guantanamera“

30.09.2018

Ein würziger Duft nach geräuchertem Fisch zog am Sonnabend Dutzende Besucher aus dem Unterdorf hinauf in den Noschkowitzer Wald. Der Jugendclub Bad Habit hatte wieder zum Fischerfest eingeladen. Da wurde die Waldbühne auf der sonst Live-Bands und Discjockeys für Stimmung sorgen kurzerhand zum Fischmarkt umfunktioniert.

30.09.2018