Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Seebühne braucht bessere Toiletten und vernünftige Umkleiden für Künstler

Kunst und Kultur in Kriebstein Seebühne braucht bessere Toiletten und vernünftige Umkleiden für Künstler

Die Spielzeit der Seebühne Kriebstein ist in diesem Jahr so lang wie nie. Auch über die Programmvielfalt mit Musical, Operette, Märchen für Familien und Konzerten können sich die Gäste nicht beschweren. Deutlich ausbaufähig sind hingegen noch die Rahmenbedingungen, sowohl für die Besucher, aber auch für die Künstler.

Die Seebühnen-Gäste nutzen die Toiletten der oberhalb befindlichen Erlebnis-Gaststätte.

Quelle: Sven Bartsch

Kriebstein. Die Spielzeit der Seebühne Kriebstein ist in diesem Jahr so lang wie nie. Auch über die Programmvielfalt mit Musical, Operette, Märchen für Familien und Konzerten können sich die Gäste nicht beschweren. Deutlich ausbaufähig sind hingegen noch die Rahmenbedingungen, sowohl für die Besucher, aber auch für die Künstler.

Es geht zum Beispiel um bessere Umkleide- und Vorbereitungsmöglichkeiten für die Akteure, um Sanitäranlagen, die dem Ansturm von 10  000 Besuchern und mehr gerecht werden oder auch um eine Überdachung der Bühne, um schlechten (oder zu guten) Wetterverhältnissen trotzen zu können.

In der Spielzeitpause von 2016 zu diesem Jahr ist da nicht all zuviel Sichtbares passiert. Und Bauarbeiten während der Saison sind so gut wie ausgeschlossen. Was die nächsten Jahre angeht, klingt der Vorsitzende des Zweckverbandes Kriebstein-Talsperre, der Mittweidaer Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU), zumindest zuversichtlich. „Wir haben Gespräche mit der Landesdirektion Sachsen geführt. Mit Fördermitteln sieht es zurzeit recht gut aus“, sagt Schreiber. Sogar sehr gut seien die Aussichten für eine Erneuerung der Toilettenanlage an der oberhalb der Seebühnen-Sitze befindlichen Gaststätte. „Das Projekt, das wir dafür haben, ist förderfähig. Jetzt geht es noch um die Kosten und den Eigenanteil, den wir aufbringen müssen“, sagt Ralf Schreiber. Wenn die Finanzierung geklärt ist, könnten die Toiletten nächstes Jahr in Angriff genommen werden. Ausgeschlossen ist, dass der Zweckverband das Geld für Vorhaben in diesem Umfang ganz alleine zahlt, erklärt dessen Geschäftsführer Thomas Caro. Kleinere Maßnahmen nehme der Verband aber sehr wohl in die eigenen Hände. Caro: „Wir haben einen Internetanschluss für die Kasse geschaffen, Beleuchtungsmasten sind versetzt und Kabel auf dem Gelände besser verlegt worden.“

Zum Teil unzumutbar für die Darsteller ist es, sich in Containern umzuziehen und zu schminken. Denn bei großer Hitze gleichen diese einem Backofen. Ein richtiges Umkleide-Häuschen muss her. Ebenfalls schützen würde ein Sonnsegel. Dafür kündigt Zweckverbandsvorsitzender Ralf Schreiber weitere Gespräche an. Im kommenden Monat werde eine Entscheidung der Fördermittel-Geber erwartet. Theater-Intendant Ralf-Peter Schulze ist optimistisch: „Mit dem kulturellen Angebot der Seebühne wächst deren Backstage-Bereich mit.“

Von Olaf Büchel

Kriebstein 51.0428307 13.0118982
Kriebstein
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr