Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Polditzer Kirche: Ladegast-Orgel und ihr Erbauer feiern Geburtstag
Region Döbeln Polditzer Kirche: Ladegast-Orgel und ihr Erbauer feiern Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 26.07.2018
2018 ist ein Jubiläumsjahr: Die Orgel von Friedrich Ladegast, in der Kirche Altleisnig zu Polditz, wird 150 Jahre alt. Quelle: Steffi Robak
Polditz

Für den Abend vom 26. Juli konnte der Vorstand vom Polditzer Orgelverein den Musiker Waldemar Krawiec aus Polen für ein Konzert in der Kirche Altleisnig zu Polditz gewinnen. Es ist das 91. Konzert des diesjährigen Orgelreigens. Die Veranstaltungsreihe hält monatlich an einem Donnerstag ein Konzert an der Orgel von Friedrich Ladegast bereit.

Konzert im wohltemperierten Kirchenraum

Das heutige Konzert beginnt 19.30 Uhr und ist nicht zuletzt für die Zuhörer auch eine Gelegenheit, in der kühlen Atmosphäre des Gotteshauses, jenseits der Sommerhitze, den Klängen des altehrwürdigen Instrumentes zu lauschen.

Bach und unbekannte Komponisten

Der Organist spielt Stücke von Johann Sebastian Bach sowie von weniger bekannten Komponisten wie Adolph Hesse, Emanuel Adler oder Marian Sawa sowie Wilhelm Ernst Bach. Die Partita „Lasst uns erfreuen“ von Charles Callahan wird das Konzert abschließen.

Ladegast-Orgel erklingt seit 150 Jahren in Polditz

Das Jahr 2018 ist ein besonderes Jahr für Polditz, die dortige Kirche und den im Ort ansässigen Verein. Seit 150 Jahren erklingt dort das von Friedrich Ladegast gebaute Instrument in diesem Gotteshaus. Deshalb wird in diesem Jahr auch mit einer besonderen Darbietung auf das Jubiläum zurück geschaut.

Sächsischer Orgelbauer vor 200 Jahren geboren

Zudem jährt sich auch noch der Geburtstag des sächsischen Orgelbauers in diesem Jahr zum 200. Mal. Aus Anlass dieses weiteren Jubiläums wird in diesem Sommer zusätzlich zu den Konzerten vom Orgelreigen ein Sonderkonzert gespielt, und zwar am Donnerstag, den 30. August, ebenfalls ab 19.30 Uhr.

Moderiertes Sonderkonzert zu Ehren von Friedrich Ladegast

An der Orgel ist dann der Frankfurter Organist Martin Lücker zu erleben. Das Sonderkonzert wird moderiert von Axel Thielmann. So wird nicht allein das Instrument von der Hand des Orgelbauers zu diesem Konzert eine herausragende Rolle spielen. Es werden zudem Stationen seines Lebensweges näher beleuchtet. Geboren wurde Friedrich Ladegast übrigens in Hermsdorf bei Geringswalde.

Von Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Symposium am Kriebsteinsee - Hölzerne Kunst trifft auf Musik

Das Symposium „Kunst am Wasser“ am Kriebsteinsee ist eröffnet. Bis zum Wochenende entstehen drei neue Skulpturen für den Kunstwanderweg. Zeitgleich schreibt eine Gruppe junger Musiker an eigenen Songs.

25.07.2018

Der Kanu-Sport hat in Leisnig eine jahrzehntelange Tradition. Am Sonnabend gibt es einen Grund zum Feiern: Seit 60 Jahren wird im Verein gepaddelt. Die Kanuten laden an ihr Bootshaus an der Muldenwiese ein.

25.07.2018

Als diebischer Pfleger beklaute er seine Patienten. Und als betrunkener Autofahrer verletzte er seine Unfallgegnerin in Rochlitz. Aber mit dem Urteil des Amtsgerichtes Döbeln war der Mann nicht einverstanden und ging in Berufung. Ob das etwas bringt?

25.07.2018