Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 19 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sonne scheint wiederüber Ossiger Sonnenhof

Renoviertes Landhotel mit großem Fest eröffnet Sonne scheint wiederüber Ossiger Sonnenhof

Das Landhotel Sonnenhof in Ossig bei Roßwein hat seine Tore wieder geöffnet. Zehn Jahre nach der Schließung strömten mehr als 1500 Besucher m Sonnabend auf das Gelände, um sich bei Führungen die Zimmer anzusehen oder am Abend ein Live-Konzert anzuhören. Die Euphorie ist groß, die Reservierungen über den Erwartungen.

Lacht die Sonne, lacht das Herz: Die mehr als 1500 Besucher bei der Eröffnung des Sonnenhofs Ossig, hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung und dem zum Namen passenden Wetter.

Quelle: Sven Bartsch

Ossig. Er ist wieder da: Das Landhotel Sonnenhof in Ossig hat seit Sonnabend offiziell wieder für Besucher geöffnet. Rund zehn Jahre nach der Schließung des Hauses haben die Geschäftspartner Thomas Partzsch und Markus Weinert das Haus mit einem großen Fest wieder in betrieb genommen. Ein Ereignis, das weit über die Grenzen Ossigs hinaus strahlte.

Schon zu Beginn ab 11 Uhr waren die Zufahrtsstraßen links und rechts mit Autos gesäumt. Vor der Rezeption bildete sich schnell eine Menschenschlange, die bis in die Einfahrt hinaus reichte. Alle wollten bei einer Führung einen Blick in die 27 Zimmer und zwei Suiten werfen, die das Hotel zu bieten hat. Dementsprechend zufrieden über diesen Andrang zeigte sich auch Gastronom und Hotelier Markus Weinert. „Wir haben schon auf einen großen Andrang gehofft. Ich denke, dass heute 1500 bis 2000 Gäste kommen werden. Wir haben noch Live-Musik heute Abend und feiern bis in die Nacht“, sagte ein gestresster, aber auch glücklicher Gastgeber. „Wir haben lange auf diesen Tag zugearbeitet und ich spüre jetzt Erleichterung und Zufriedenheit. Ich gehe mit einem guten Bauchgefühl heran.“

Das musste sich bei Investor Thomas Partzsch erst einstellen, wie er bei seiner kurzen Begrüßungsrede auf der Bühne von Moderator Oliver Rühle einräumte. „Anfangs ist mir nicht ganz wohl gewesen dabei. Das ist eine absolute Herausforderung und ein finanzielles Risiko. Aber das ist ein supertolles Team, mit dem wir das gestemmt haben und ich hoffe, dass nicht nur heute die Sonne über dem Sonnenhof scheint“, sagte Partzsch, der zugleich die Hilfe des Landratsamtes Mittelsachsen, des Bauamtes Döbeln und des Roßweiner Bürgermeisters Veit Lindner (parteilos) lobte.

Letzterer war ebenfalls zur Eröffnung gekommen und voller Überschwang für das neu gestaltete Haus mit Bowling- und Kegelbahnen, Streichelzoo, Kulturscheune und Restaurant. „Es ist schön, endlich wieder hier in Ossig den alten Sonnenhof aktiviert zu sehen. Ich sehe hier viele Ossiger, Roßweiner und Döbelner. Das hier ist nun Ihr Anlaufpunkt für Bowling, Schießen und wenn Besuch kommt“, rief er die Gäste zur Teilhabe auf.

Tatsächlich waren aber auch viele Gäste von weiter außerhalb nach Ossig gekommen. Wolfram Bauer aus Döbeln hatte einst selbst im alten Sonnenhof gearbeitet und zeigte sich begeistert vom Umbau und den vielen. Besuchern. „Von der Masse her war es damals leider spärlich. Wir werden uns noch die Zimmer anschauen, wo wir früher für Sauberkeit und Ordnung zuständig waren.“ Bärbel und Gerhard Meese kamen aus Forchheim bei Waldheim zu Besuch, „weil es uns interessiert. Das Ambiente ist richtig schön. Und es wird viele organisiert, was die anderen nicht geschafft haben. Hoffentlich Klappt es diesmal“, sagte Gerhard Beese.

Die Voraussetzung sind gut. Markus Weinert konnte berichten, dass die Reservierungen über den Erwartungen lägen. Für die Eventscheune gebe es 2017 schon nur noch zwei freie Termine.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

29.05.2017 - 18:01 Uhr

Es ist wieder die Übergangszeit von einer Saison zur nächsten. Da passiert in der Regel einiges.

mehr