Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Sonnenterrassen: Döbelner Wohngebiet kann wachsen
Region Döbeln Sonnenterrassen: Döbelner Wohngebiet kann wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 20.10.2015
Philipp, Jean-Leon, Lilly und Hanna (alle 6) weihten am Dienstag mit ihren Rollern die neue Erschließungsstraße des Döbelner Wohngebietes Sonnenterrassen ein. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

Die Erschließung des ersten Bauabschnittes für 18 Baugrundstücke ist so gut wie abgeschlossen. Das feierten am Dienstagvormittag Vertreter der Kommune, der Baufirma, des Planungsbüros und der Sparkasse als Vermarkter mit einem symbolischen Banddurchschnitt. Philipp, Jean-Leon, Lilly und Hanna von der Kindertagesstätte Tausendfüssler waren mit Leiterin Katrin Seidel gekommen, um die rund 600 Meter lange, neu gebaute Erschließungsstraße inklusive neuer Wendeschleife mit ihren Rollern einzuweihen. Die von der Badischen Straße abzweigende Piste schließt sich an die bisher schon vorhandene Württembergische Straße an und heißt auch so. Die Leitungen für alle Medien sind verlegt. Die Straßenbeleuchtung wird Anfang November installiert.   

„Seit Januar haben wir für das Gebiet den Bebauungsplan, im Mai war Baubeginn, nun ist der erste Abschnitt erschlossen. Wir liegen gut im Zeitplan“, sagte ein zufriedener Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU), der im Namen der städtischen DWVG sprach, die als Erschließungsträger fungiert. Von den bisher erschlossenen 18 Grundstücken der Sonnenterrassen sind neun verkauft. „Am zehnten sind wir gerade dran“, erklärte Immobilienmakler Torsten Kurth. Für das Gelände oberhalb der Badischen Straße, wo weitere 20 Grundstücke erschlossen werden sollen, gebe es ach schon Interessenten. Die DWVG und die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt werden das Areal dort gemeinsam entwickeln.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Amtsgericht Döbeln hat am Dienstag den Döbelner Rechtsextremisten Jan Häntzschel wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er eine junge Frau auf einer Kundgebung der Neonazis am 13. Februar attackiert hatte. Das per Strafbefehl ergangene Urteil kann Häntzschel noch anfechten, es ist noch nicht rechtskräftig.

20.10.2015

Niedrigzinsphase macht den Banken und Kreditinstituten zu schaffen. Die Sparkasse Döbeln ist da keine Ausnahme. Kosten senken, Provisionsergebnis steigern – so lautet die Strategie, die für den Kunden ab nächstem Jahr höhere Kosten und – speziell in Döbeln – Einschnitte im Filialnetz mit sich bringt.

22.10.2015

Die Gerüchteküche brodelte bereits: Der Döbelner Ratskeller schließt zum Jahresende. Am Montag bestätigte Gastronom Lars Lemke die Gerüchte: "Ja wir schließen den Ratskeller zum Jahresende. Unser Unternehmen konzentriert sich künftig auf den Betrieb der Gaststätte Bürgergarten in Döbeln und auf den Cateringservice sowie den Getränkegroßhandel."

22.10.2015
Anzeige