Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sparkasse Döbeln macht kleine Filialen dicht und erhöht Gebühren

Niedrigzinsen Sparkasse Döbeln macht kleine Filialen dicht und erhöht Gebühren

Niedrigzinsphase macht den Banken und Kreditinstituten zu schaffen. Die Sparkasse Döbeln ist da keine Ausnahme. Kosten senken, Provisionsergebnis steigern – so lautet die Strategie, die für den Kunden ab nächstem Jahr höhere Kosten und – speziell in Döbeln – Einschnitte im Filialnetz mit sich bringt.

Die Sparkassen-Filiale am Sternplatz in Döbeln steht neben den Beratungspunkten in Döbeln-Ost und -Nord auf der Streichliste.

Quelle: Sven Bartsch

Region Döbeln. "Die Zinsergebnisse brechen drastisch ein, sie sind aber eigentlich die Hauptertragsquelle für uns. Wir hatten sieben gute Jahre, jetzt wird es schmaler. Um einen guten Kurs beibehalten zu können, müssen wir reagieren", sagt Sparkassen-Vorstand Uwe Krahl.

Vieles sei auf den Prüfstein gestellt worden, um Kosten zu optimieren. Beim Standortkonzept setzt die Sparkasse den Rotstift an. Die so genannten Beratungspunkte in Döbeln-Ost, Badische Straße, Döbeln-West, Sternplatz und Döbeln-Nord, am Sparmarkt, schließen bis spätestens 2017. "Diese Beratungspunkte sind seit Jahren defizitär. Da jetzt die Verlängerung der Mietverträge angestanden hätte, galt es eine Entscheidung treffen", erklärt Vorstandsmitglied Uwe Krahl. In den drei Kleinstfilialen mit eingeschränkten Öffnungszeiten liefen im Wesentlichen nur noch Bargeld- und Überweisungsgeschäfte. "Vier Anlaufstellen der Sparkasse in Döbeln - das ist Luxus. Wir haben eine gut ausgebaute Hauptstelle, die soll künftig noch mehr genutzt werden", sagt Jürgen Kolbe, Leiter Vertriebsmanagement. Zu allen anderen Geschäftsstellen-Standorten im Altkreis Döbeln stehe die Sparkasse. Dort sind keine Einschnitte vorgesehen, so Krahl. Auch im Personalbereich werde es "keine drastischen Maßnahmen" geben. Über die letzten Jahre hinweg seien zwar Reduzierungen erfolgt und auch in Zukunft müssten die Strukturen ständig überprüft werden. Uwe Krahl: "Doch hier können wir Ängste nehmen. Die neue Strategie ist nicht mit einem größeren Stellenabbau verbunden."

Mit den Beratungspunkten fallen auch die dortigen Geldautomaten weg. Um das zu kompensieren, plant die Sparkasse Döbeln eine Bargeldagenturlösung. "Wir wollen mit Händlern und Geschäftsleuten in den genannten Stadtteilen ins Gespräch kommen, damit diese Dienstleistungen für die Sparkasse übernehmen. Das betrifft das Auszahlen von Bargeld und die Annahme von Überweisungsträgern. Für eine solche Ventillösung gehen wir jetzt aktiv auf die Leute zu", sagt Uwe Krahl.

Aktiv wird die Döbelner Sparkasse auch, was die Preise für ihre rund 35.000 Girokonto-Kunden betrifft. Denn die Kontoführungspreise steigen ab dem kommenden Jahr. "Wie andere Banken haben auch wir erkannt, dass ein kostenloses Girokonto in Zeiten niedriger Zinserträge und steigender Kosten nicht mehr marktgerecht ist", sagt Vorstand Uwe Krahl. Das heißt, Privatkunden im bislang kostenlosen Modell Giro Online müssen ab 2016 eine Kontoführungsgebühr zwischen 90 Cent und 2,90 Euro monatlich entrichten. Die genaue Höhe hängt davon ab, wie viele weitere Sparkassen-Produkte der Kunde nutzt und entsprechende Rabatte erhält. Jürgen Kolbe: "Damit honorieren wir, wenn treue Kunden neben dem Girokonto auch andere Produktklassen, wie Sparanlagen, Versicherungen oder Kreditkarten bei uns haben."

In den Modellen Giro Home und Giro Classic steigt der monatliche Kontoführungspreis um einen Euro. Die Sparkassen-Card verteuert sich um einen Euro im Jahr auf acht Euro. Das Modell Giro VIP mit umfangreichen Inklusivleistungen kostet statt bisher 9,20 Euro dann 10,90 Euro im Monat. In allen Modellen bietet die Sparkasse im Gegenzug kostenlosen Mehrwert an, wie unbegrenzte Ein- und Auszahlungen an der Kasse und am Geldautomaten, die Nutzung von SMS- und push-TAN zur sicheren Ausführung von Online-Überweisungen oder alle Kontowecker.

Das für Kinder und Jugendliche angebotene Konto Giro Life bleibt weiterhin kostenlos, allerdings nicht mehr wie jetzt bis zu einem Alter von 27 Jahren, sondern nur noch bis 24 Jahre. Für das Geschäftskunden-Girokonto Basis Firm steigt der Grundpreis von sechs auf 7,90 Euro.

Informieren will die Sparkasse ihre Kunden über die Veränderungen ab heute - entweder über ein Kontoauszugsbeiblatt für jene, die von den Änderungen nicht oder nur wenig betroffen sind. Oder mit Briefen, sowohl als E-Mail als auch in herkömmlicher Papierform.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr