Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Sparkassen-Azubis qualifizieren sich für Bundeswettbewerb
Region Döbeln Sparkassen-Azubis qualifizieren sich für Bundeswettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 16.07.2012
Die Auszubildenden der Sparkasse Leipzig begeben sich in Oschatz - hier vor dem Thomas-Mann-Gynmnasium - auf Schnipseljagd. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Oschatz

"Raus aus dem Alltag - rein ins Abenteuer!" So lautete das Motto von Auszubildenden der Sparkasse Leipzig, die am Sonnabend gemeinsam mit der Barmer GEK in Oschatz einen Gesundheitswettbewerb absolvierten. Beim "MoveGuide" war es das Ziel, das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiter zu fördern. Diesem Ziel hatte sich auch die Projektgruppe um Sven Dwilat verschrieben, die sich "PrimaNoten" nennt. Gemeinsam mit sieben weiteren Sparkassenazubis wurde das Projekt im September 2011 gestartet. Themen wie "Körper", "Ernährung" und "Stress" standen auf dem Programm. Drei Gruppenmitglieder wurden zu Themenexperten ernannt, die jetzt alle Auszubildenden des zweiten Lehrjahres schulen.

Eigentlich sollte dies bereits Höhepunkt und Abschluss des Projektes werden, doch die "PrimaNoten" überzeugten die Jury und qualifizierten sich, für die Region Nordwestsachsen am Bundesausscheid des "MoveGuide-Projektes" teilnehmen zu dürfen.

Am Sonnabend entwickelten die Wettbewerbsteilnehmer ein Gesundheits- und Stadträtsel. Mit einer Schnipseljagd erkundeten einige Jugendliche des zweiten Lehrjahres den O-Park und stellten sich Fragen zu den Themenbereichen "Körper", "Ernährung" und Stress, betätigten sich mit Hula-Hoop und Hindernislauf. Auch im Altstadtkern sollten sich die Azubis beweisen. Für die vorrangig aus Leipzig stammenden Jugendlichen erwies sich manche stadthistorische Frage als schwer lösbar. Denn es ging weit über Neumarktbrunnen und St. Aegidienkirche hinaus. Ende Juli gilt es dann, die Daumen zu drücken, wenn der zweite Projektabschnitt im Bundesfinale eingereicht wird.

. Zum Branchentag lädt die Arbeitsagentur morgen nach Döbeln ein. Stellenangebote aus der Landwirtschaft und dem Garten-/Landschaftsbau stehen von 13 bis 17 Uhr auf dem Programm.

Torsten Ackermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Klinikum Döbeln leistet sich seit Monatsbeginn eine Pflegedirektorin. Für diese zusätzliche Funktion konnte die bisherige Pflegedienstleiterin der "Collm Klinik" Oschatz, Ellen Strauch, gewonnen werden.

16.07.2012

Helga Busch musste die Glocke bei der Sitzung des Gemeinderats am Donnerstagabend oft läuten. Denn es wurde hitzig und teilweise auch sehr persönlich diskutiert.

13.07.2012

Das Klinikum Döbeln stockt auf und leistet sich seit Monatsbeginn eine Pflegedirektorin. Für diese zusätzliche Funktion - die Stelle der Pflegedienstleiterin bleibt weiter erhalten - konnte die bisherige Pflegedienstleiterin der Collm Klinik Oschatz, Ellen Strauch, gewonnen werden.

13.07.2012
Anzeige