Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spektakel am Wochenende: Auf Mildenstein fliegen die Rittersleut

Fest in Leisnig Spektakel am Wochenende: Auf Mildenstein fliegen die Rittersleut

Wenn ein junge Frau auf dem Mildensteiner Burghof mit einer Streitaxt auf einen stattlichen Mann losgeht, dann sind die Schaukampf- Ritter der tschechischen Gruppe „Komtur“ am Start. Sie unterhielten das Publikum des Ritterspektakels am Wochenende nicht nur mit ihren Schaukämpfen bestens, sondern auch mit komödiantischen Einlagen

Die Ritter kämpften am Wochenende nicht nur mit Schwert und Schild auf der Burg Mildenstein, sondern auch mit Stöcken. Dazu gab`s Akrobatik

Quelle: Sven Bartsch

Leisnig. Wenn ein junge Frau auf dem Mildensteiner Burghof mit einer Streitaxt auf einen stattlichen Mann losgeht, dann sind die Schaukampf- Ritter der tschechischen Gruppe „Komtur“ am Start. Sie unterhielten das Publikum des Ritterspektakels am Wochenende nicht nur mit ihren Schaukämpfen bestens, sondern auch mit komödiantischen Einlagen – zum Beispiel naschte einer wackeren Recken an der Zuckerwatte eines kleinen Turnierzuschauers. Artistisches Geschick rundeten die Schwert, -Stock- und Axtkämpfen ab.

28a976b6-053c-11e6-87a3-27ed859440c5

Über 1200 Gäste kamen am Wochenende auf die Burg. Freilich bot die zweitägige Veranstaltung deutlich mehr, als Ritterkämpfe, auch wenn diese spektakulär waren.

Zur Bildergalerie

Noch vor der Brücke zum Burgtor begrüßten die Hexe „Chibraxa“ oder der Fakir „Rudolfo“–wenn sie nicht gerade auf der Bühne standen – die Gäste, die scharenweise zur mittelalterlichen Wehranlage strömten. „Die Besucher halten trotz des Regens zur Stange. Allerdings hatten wir am Sonnabend ein leichtes Sturmproblem“, sagt Birgit Katins von der Coex-GmbH, die das Spektakel veranstaltete. Über 1200 Gäste kamen am Wochenende auf die Burg. „Darunter waren viele Familien, was uns sehr freut“, sagt Birgit Katins. Freilich bot die zweitägige Veranstaltung deutlich mehr, als Ritterkämpfe, auch wenn diese spektakulär waren. 40 Handwerker hatten ihre Buden aufgebaut, zeigten selten gewordene Gewerke. So begeisterte ein Maultrommelschnitzer vor allem die Kinder.

Obwohl das Wetter nasskalt war, Fakir „Rudolfo“ versprühte am Sonnabendabend Hitze bei seiner Feuershow, die den Burghof l in einen warmen Feuerschein tauchte.

Von diw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

29.04.2017 - 19:27 Uhr

Das Sichtungsturnier der B-Juniorinnen am Sonnabend im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion gewann Mittelsachsen vor Nordsachsen.

mehr