Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Spektakel am Wochenende: Auf Mildenstein fliegen die Rittersleut
Region Döbeln Spektakel am Wochenende: Auf Mildenstein fliegen die Rittersleut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 18.04.2016
Die Ritter kämpften am Wochenende nicht nur mit Schwert und Schild auf der Burg Mildenstein, sondern auch mit Stöcken. Dazu gab`s Akrobatik. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Leisnig

Wenn ein junge Frau auf dem Mildensteiner Burghof mit einer Streitaxt auf einen stattlichen Mann losgeht, dann sind die Schaukampf- Ritter der tschechischen Gruppe „Komtur“ am Start. Sie unterhielten das Publikum des Ritterspektakels am Wochenende nicht nur mit ihren Schaukämpfen bestens, sondern auch mit komödiantischen Einlagen – zum Beispiel naschte einer wackeren Recken an der Zuckerwatte eines kleinen Turnierzuschauers. Artistisches Geschick rundeten die Schwert, -Stock- und Axtkämpfen ab.

Zur Galerie
Über 1200 Gäste kamen am Wochenende auf die Burg. Freilich bot die zweitägige Veranstaltung deutlich mehr, als Ritterkämpfe, auch wenn diese spektakulär waren.

Noch vor der Brücke zum Burgtor begrüßten die Hexe „Chibraxa“ oder der Fakir „Rudolfo“–wenn sie nicht gerade auf der Bühne standen – die Gäste, die scharenweise zur mittelalterlichen Wehranlage strömten. „Die Besucher halten trotz des Regens zur Stange. Allerdings hatten wir am Sonnabend ein leichtes Sturmproblem“, sagt Birgit Katins von der Coex-GmbH, die das Spektakel veranstaltete. Über 1200 Gäste kamen am Wochenende auf die Burg. „Darunter waren viele Familien, was uns sehr freut“, sagt Birgit Katins. Freilich bot die zweitägige Veranstaltung deutlich mehr, als Ritterkämpfe, auch wenn diese spektakulär waren. 40 Handwerker hatten ihre Buden aufgebaut, zeigten selten gewordene Gewerke. So begeisterte ein Maultrommelschnitzer vor allem die Kinder.

Obwohl das Wetter nasskalt war, Fakir „Rudolfo“ versprühte am Sonnabendabend Hitze bei seiner Feuershow, die den Burghof l in einen warmen Feuerschein tauchte.

Von diw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hat die Kundin eines Vermögensberaters nur nicht aufgepasst, was sie unterschreibt oder hat er ihre Unterschrift unter einem Toppzins-Vertrag gefälscht? Diese Frage versucht Richterin Magdalena Richter im Amtsgericht Döbeln zu klären. Für die Verteidigung lässt das Gericht ein Schriftgutachten anfertigen.

18.04.2016

Am Donnerstagnachmittag kam es in Leisnig zu mehreren Betrugsversuchen per Telefon. Es ging um mehrere Tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Betruges aufgenommen und warnt vor dieser Masche.

16.04.2016

Familie Richter aus Knobelsdorf muss um ihre Existenz bangen. Das Finanzamt verlangt eine Steuernachzahlung von rund 160000 Euro. Der Bescheid traf die Richters völlig unerwartet. Verzweifelt suchten sie die Unterstützung des Journalisten Peter Escher, der bei rechtlichen Problemen seine Hilfe anbietet und nun gemeinsam mit den Richters an die Öffentlichkeit geht.

21.04.2016
Anzeige