Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spielplatzpläne für Ossig verwirren Naußlitzer

Sonnenhof Spielplatzpläne für Ossig verwirren Naußlitzer

Die Stadt Roßwein will direkt neben dem wieder eröffneten Sonnenhof Ossig einen Kinderspielplatz bauen lassen. Schon nächstes Jahr soll er fertig sein. Ein Schreiben, dass der Bürgermeister Veit Lindner (parteilos) in diesem Zusammenhang an die Kinder von Ossig und Naußlitz verschickt hat, sorgt allerdings für Verwirrung.

Auf dieser Freifläche neben dem Landhotel Sonnenhof Ossig soll der Spielplatz entstehen.

Quelle: Olaf Büchel

Ossig/Nausslitz. Die Stadt Roßwein will direkt neben dem wieder eröffneten Sonnenhof Ossig einen Kinderspielplatz bauen lassen. Schon nächstes Jahr soll er fertig sein. Ein Schreiben, das der Bürgermeister Veit Lindner (parteilos) in diesem Zusammenhang an die Kinder von Ossig und Naußlitz verschickt hat, sorgt allerdings für Verwirrung.

Nicht nur im Ossiger Landhotel, auch ringsherum passiert so einiges, seit dem sich Unternehmer Thomas Partzsch als neuer Eigentümer und Markus Weinert als Betreiber dem Objekt angenommen haben. So sind im Parkplatzbereich vier Wohnmobilstellplätze entstanden. Über eine installierte Versorgungssäule können Camper dort Strom und Wasser zapfen. Zudem stehen für die Durchreisenden in einem der Hotelgebäude Sanitärräume zur Verfügung. Gleich neben den Stellplätzen schauen niedliche, kleine Schafe neugierig durch den aufgebauten Zaun. „Wildschafanlage“ steht ganz groß auf einem Schild. (Dass auf der Speisenkarten auch Lamm-Medaillons zu finden sind, ist also vermutlich kein Zufall.) Auf dem unteren Teil des gleichen Schildes steht „Sonnenhof – Kinderland“ mit drei abgebildeten lustigen Knirpsen – und einem Pfeil, der auf die benachbarte Wiese zeigt.

Genau dort, entlang des Flachbaus der Schießanlage des Sonnenhofes will die Stadt besagten Spielplatz bauen, wie Bürgermeister Lindner gestern bestätigte. Die Stelle ist mit Bedacht gewählt. Einerseits liege sie an der Radweg-Verbindung zwischen Muldetal- und Elberadweg. Der Spielplatz ergänzt den Sonnenhof-Komplex gut und würde Kinder von Besucher-Familien erfreuen. Und natürlich soll er in erste Linie für die Kids aus Ossig – und des benachbarten Naußlitz – da sein. Weshalb der Bürgermeister diese jetzt angeschrieben hat, um nach ihren Vorstellungen für einen solchen Platz zu fragen. So weit, so gut und vorbildlich.

Die Naußlitzer stört aber ein Satz in dem Schreiben, der ihren eigenen, kleinen Freizeitplatz im Dorf betrifft: Mit dem Neubau in Ossig würde der Naußlitzer seine Funktion als Spielplatz verlieren, aber als Bolzplatz hergerichtet, steht da geschrieben. Zudem fragt der Bürgermeister, ob noch Interesse an der alten Kegelanlage auf dem Areal besteht.

Stadtrat Christian Senftleben (CDU), selbst Naußlitzer, berichtet, dass die Kinder des Ortes bei ihm waren und klare Vorstellungen äußerten. „Sie möchten den Bolzplatz und dass die paar Spielgeräte stehen bleiben. Sie wünschen sich zwei, drei Bänke und eine Tischtennisplatte.“

Bei den Spielgeräten handelt es sich um eine Wippe, ein Klettergerüst und eine Reckstange – wohl aus der Vorwendezeit. Auch zwei kleine Fußballtore stehen schon. „Das kann alles bleiben. Der Bolzplatz soll sogar richtig aufbereitet werden. Wir wollen den Naußlitzern ihre Freizeitfläche nicht wegnehmen“, versucht der Bürgermeister, Missverständnisse auszuräumen. Mit den Naußlitzer Eltern gebe es bald einen Vorort-Termin. Linder: „Da können wir uns abstimmen.“

Von Olaf Büchel

Ossig/Naußlitz 51.1024517 13.1737618
Ossig/Naußlitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr