Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtmotive und Illuminationen in der Harthaer Stadtbibliothek

Foto-Ausstellung Stadtmotive und Illuminationen in der Harthaer Stadtbibliothek

Ute und Martin Gerlin aus Harthas Partnerstadt Fröndenberg sind leidenschaftliche Hobby-Fotografen. Eine Auswahl ihrer Werke stellen die beiden für die nächsten Monate in der Harthaer Stadtbibliothek aus.

Ute und Martin Gerling aus Harthas Partnerstadt Fröndenberg eröffnen in der Stadtbibliothek ihre Foto-Ausstellung.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. In der Harthaer Stadtbibliothek bereiteten am Donnerstag 20 geballte Jahre gemeinsame Erfahrung in der Fotografie eine neue Ausstellung vor, die am Sonntag Lena Fischers Manga-Zeichnungen offiziell ablösen wird. Ute und Martin Gerling kommen aus Fröndenberg, Harthas Partnerstadt, und sind Teil der Delegation, die anlässlich des Brunnenfestes von der Ruhr in die Region gereist ist. Unter dem Titel „Colored Light – Farbiges Licht“ präsentiert das Ehepaar 27 selbstgeschossene und sorgfältig ausgewählte Motive. „Wir haben zwei Sorten mitgebracht. Zum einen machen wir sehr gerne Aufnahmen von Städten im Dunkeln und wollen so die besondere Atmosphäre der Nacht einfangen“, erklärt Martin Gerling. So gibt es etwa die Leipziger Ladenpassage Specks Hof, die Wiener Staatsoper oder das malerische Gerberviertel im französischen Straßburg zu sehen. „Dann gibt es noch Illuminationen zu sehen.“ Darin kommt farbiges Licht zum Einsatz, das den Charakter des angestrahlten Objekts komplett verändern kann. Wer welches Bild geschossen hat, möchte das Ehepaar nicht verraten. „Bei unserer letzten Ausstellung in Fröndenberg wurden wir immer wieder danach gefragt und das fanden wir nicht gut. Es ist doch eine Teamleistung“, verrät der 59-jährige Informatiker. Trotzdem haben die beiden losgelöst voneinander ihre ganz eigenen Vorlieben. „Jetzt haben wir Licht und Farben, aber es gibt noch so viele andere breitgefächerte Motive“, meint Ute Gerling. Besonders Blüten in allen Varianten haben es der 56-Jährigen, die neben ihrem Hobby stellvertretende Bürgermeisterin von Fröndenberg ist, angetan: „Gerade verblühte Blüten haben einen ganz besonderen Charme, der zu wenig Beachtung findet.“ Martin Gerling hingegen ist fasziniert von Schnelligkeit. Zur Triathlon-WM in Hamburg rauschten die Rennradler an ihm vorbei und stellten ihn auf die fotografische Probe. Seitdem versucht er unter anderem auch bei Rennrodlern oder fliegenden Vögeln im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken.

„Und am besten ohne nachzubearbeiten“, erklärt Ute Gerling die gemeinsame Philosophie. „Wir haben so schöne Natur und Gebäude. Warum soll man sich nicht die zehn Minuten nehmen und gleich richtig belichten?“ Die Zeit, die andere hinterher mit Bildmanipulation verbringen, sei ihr zu schade. „Da gehe ich lieber fotografieren.“ Die Gerlings nehmen sich die Zeit, um das Wunschmotiv nach ihren Vorstellungen ablichten zu können. „Ich habe Geduld und die muss man auch mitbringen“, hält Martin Gerling fest. „Ich stelle mein Stativ auf, warte so lange, bis kein Mensch mehr im Motiv ist und mache dann mein Foto.“ Was dabei entsteht, kann ab Sonntag in der Stadtbibliothek betrachtet werden. Die Ausstellung wird um 11 Uhr mit einer kleinen Vernissage eröffnet.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr